Bergtouren, bis 100 km von Wien, Mehrtages-Touren

Über Schneeberg und Rax

Von Puchberg/Schneeberg nach Reichenau/Rax

2-Tages-Tour: mit der Bahn nach Puchberg/Schneeberg und mit der Zahnradbahn zur Station Hochschneeberg, über die  Schneeberggipfel ins Weichtalhaus (Übernachtung), auf dem Wachthüttelkamm zum Ottohaus und mit Raxseilbahn und Bus zum Bahnhof Payerbach, ca. 10 Stunden reine Gehzeit, ca. 1.400 Höhenmeter im Aufstieg und 1.500 Höhenmeter im Abstieg.
Das Weichtalhaus ist mit Bussen ab dem Bahnhof Payerbach gut erreichbar, daher kann die Tour einfach geteilt werden !

Mit der Zahnradbahn zur Station Hochschneeberg

Panoramakarte Schneebergbahn

Seit mehr als 120 Jahren verkehrt die Zahnradbahn auf den Schneeberg Sie ist mit fast 10 Kilometern die längste Zahnradbahn Österreichs und hat mit dem Endbahnhof Hochschneeberg den höchstgelegenen Bahnhof Österreichs. Die Bahn überwindet einen Höhenunterschied von 1200 Metern und weist eine maximale Steigung von fast 20 Prozent auf.
Unbedingt die Karten im vorhinein kaufen !

die Zahnradban in der Station Baumgartner

Zur Buchteljause hält die Zahnradban in der Station Baumgartner.

Paradies der Blicke bei der Station Hochschneeberg

Paradies der Blicke bei der Station Hochschneeberg.

Paradies der Blicke bei der Station Hochschneeberg

Berghaus Hochschneeberg

Eine Jause im  Berghaus Hochschneeberg sollte man sich nicht entgehen lassen.

Link

Von der Station Hochschneeberg über die Gipfel ins Weichtalhaus

Tracking Schneeberg

Ca. 5 Stunden reine Gehzeit, ca. 300 Höhenmeter Anstieg und 1.500 Höhenmeter Abstieg, Einkehrmöglichkeiten auf der Strecke in der Fischerhütte am Kaiserstein und in der Kienthalerhütte (nur an Wochenenden).
Gegangen am  7. August 2018.

Gipfel Waxriegel (1.871 m)

Von der Bergstation 100 Höhenmeter hinauf auf den Waxriegel (1.871 m).

Weg zur Fischerhütte

Weiter auf dem breiten Wanderweg in einer Stunde zur bewirtschafteten Fischerhütte (2.049 m).

Fischerhütte (Schneeberg)

Die Aussicht vom Kaiserstein (2.061 m) gleich hinter der Hütte haben wir wegen eines aufziehenden Gewitters leider nicht genießen können.

Kaiserstein (2.061 m)

Von der Fischerhütte in einer Viertelstunde hinüber zum Klosterwappen – mit 2.076 m  der höchste Punkt Niederösterreichs.

Radarstation am Klosterwappen (2.076 m)

Radarstation am Klosterwappen.

Abstieg auf dem markierten Weg zur Kientalerhütte
Abstieg auf dem markierten Weg zur Kientalerhütte.

Blick zur Rax

Blick zur Rax mit dem morgigen Aufstiegsweg über den Wachthüttelkamm.

Kienthalerhütte (1.380 m)

Bei der an Wochenenden und Feiertagen bewirtschafteten Kienthalerhütte (1.380 m) haben wir fast die Hälfte des Abstiegs geschafft.

Abzweigung in die Weichtalklamm

Abzweigung in die Weichtalklamm (nur für Geübte bei passenden Witterungsverhältnissen !)

Weichtalhaus der Naturfreunde (653 m)
Wegen des Schlechtwetters steigen wir auf dem Ferdinand-Mayer-Weg zum Weichtalhaus ab (653 m, Übernachtung). Für die ca. 1.500 Höhenmeter im Abstieg haben wir fast 4 Stunden gebraucht.
Bei Übernachtung unbedingt voher telefonisch anfragen !

Link

Vom Weichtalhaus über den Wachtüttelkamm auf die Rax

Tracking Rax
Ca. 4 1/2 Stunden reine Gehzeit, Einkehrmöglichkeit im Ottohaus und bei der Raxseilbahn. Gegangen am 8. August 2018

Wegweiser beim Weichtalhaus

Das Weichtalhaus ist der ideale Ausgangspunkt für Touren im Rax/Schneeberg-Gebiet.

Straße durchs Höllental

Kurz auf der Straße talaufwärts.

Wegweiser Wachthüttelkamm

Knapp vor der Lawinengalerie zweigen die Wege über das Große Höllental zur Rax-Hochfläche ab. Der Weg über den Wachthüttelkamm ist durchgänig gut markiert.

Leitern am Wachthüttelkamm

Viele Leitern und einige Seilsicherungen führen durch den unteren Teil des Wachthüttelkamm bis zum …

Aussichtspunkt ins Große Höllental - Blick zum Gaisloch

… Aussichtspunkt ins Große Höllental – Blick zum Gaisloch.

Rast mit Schneebergblick

Weiter moderat ansteigend durch den Wald bis zur ersten Wiesenfläche mit Schneebergblick.

Praterstern auf der Rax (1.615 m)

Beim Praterstern treffen sich (fast) alle Wege auf und über die Rax.

Ottohaus

Der Blick vom Ottohaus ist einer der schönsten auf der Rax.

Raxseilbahn

Vom Ottohaus in ca. 30 Minuten zur Raxseilbahn nach Hirschwang/Rax und weiter mit dem Bus zum Bahnhof Payerbach.

Link