Alle Artikel in: Schneetouren

Schneeschuhtouren und Langlaufloipen

Abstieg von der Jochart

Mit Schneeschuhen von Rohr im Gebirge über die Jochart

Rohr im Gebirge (683 m) – 200 m auf der Straße Richtung Kalte Kuchl – rot und dann blau markiert auf die Jochart (1.266 m) – rot markiert über das Hammerleck (987 m) in die Öd und zum Abschluss ca. 1 km auf der Straße entlang des Klausbaches zurück nach Rohr im Gebirge. Reine Gehzeit 4 3/4 Stunden.  Der Weg ist gut beschildert und durchgängig markiert – bei hoher Schneelage ist eine Wander-App hilfreich. Keine Einkehrmöglichkeiten unterwegs. Gegangen am 9. März 2019 68 Fotos auf Facebook Tracking Bergfex – Karte, Höhenprofil, Tourdaten … Ausgangspunkt der Tour ist Rohr im Gebirge in den Gutensteiner Alpen. Wir gehen die Route im Uhrzeigersinn. Wegweiser zur Jochart auf der Straße Richtung Kalte Kuchl. Schneerosen am Anstieg zur Jochart. Umgestürzte Bäume machen den Anstieg mühsam. Ab 1.000 Meter Seehöhe heißt es Schneeschuhe anschnallen. Mit Schnneschuhen zum Gipfel der … . .. Jochart (1.266 m). Kyselak was here und hat uns einen Zwetschkenschnaps hinterlassen. Abstieg zu Beginn stark verwächtet Richtung Hammerleck. Blick zum Schneeberg (Gipfel im Nebel). Durch den Wald zum Hammerleck. …

Abstieg von der Jochart

Schneeschuhtouren

Alle angeführten Touren bin ich mit Freunden in der letzten Zeit gegangen. Die Gehzeiten können je nach Schneelage empfindlich schwanken – siehe dazu die Detailbeschreibungen. Touren im Traisental von Freiland auf den Muckenkogel – 5 Stunden,  850 Höhenmeter von Hohenberg auf die Gschwendthütte – 5 Stunden, 650 Höhenmeter von St. Ägyd auf die Paulmauer – 5 1/2 Stunden, 550 Höhenmeter Touren im Wienerwald Von Schwarzensee auf den Hohen Lindkogel – 4 1/2 Stunden, 500 Höhenmeter Von Sooßs auf den Hohen Lindkogel – 5 Stunden, 600 Höhenmeter Touren in den Wiener Hausbergen von Rohr im Gebirge über die Jochart – 4 3/4 Stunden,  620 Höhenmeter von Hernstein auf die Vordere Mandling – 4 1/2 Stunden, 550 Höhenmeter von der Bergstation der Seilbahn über das Raxplateau – Varianten möglich, Öffi-Anreise von der Passhöhe Semmering auf den Erzkogel – ca. 4 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 500 Höhenmeter von Losenheim auf den Kuhschneeberg – bis zu 5 Stunden Gehzeit, ca. 700 Höhenmeter von Mönichkirchen zum Hallerhaus – 4 Stunden Gehzeit , ca. 500 Höhenmeter Touren im Mariazellerland von St. …

Ötscherbär

mit Scheeschuhen von Lackenhof auf den Ötscher

Schneeschuhtour, ca. 1.050 Höhenmeter, ca. 3 Stunden Anstieg, ca. 2 1/2 Stunden Abstieg. Vom Parkplatz der Ötscherlifte neben der Piste zum Ötscherschutzhaus  und weitgehend auf der Sommermarkierung zum Gipfel. Die Route  ist bei Schönwetter von Tourengehern stark begangen und von der Orientierung kein Problem.  Das Ötschschutzhaus auf halber Strecke ist ausserhalb des Lifbetriebes nicht geöffnet. Gegangen am Karfreitag 30. März 2018. Naturpark Ötscher – Tormäuer Schon von der Autbahn bei St. Pölten sieht man den mächtigen Bergstock -vor allem bei Föhnwetterlagen ein beeindruckender Anblick ! Ötscher – wikipedia Naturpark Ötscher – Tormäuer – Infos Lackenhof – wikipedia mit Schneeschuhen von Lackenhof auf den Ötscher – 36 Fotos auf Facebook Anstieg von Lackenhof auf den Großen Ötscher (1.893 m) Parken bei den Ötscherliften im Weitental. Von hier am besten gleich neben der Piste hinauf zum Riffelsattel (1.283 m).  Ötscherschutzhaus – Öffnungszeiten … Anstieg in der Bergflanke in einem Winteridyll. am Gipfel (1.893 m) Abstieg zurück nach Lackenhof Nicht mehr weit zum Parkplatz. Kartause Gaming Lackenhof ist eine Gründung der Kartäusermönche aus Gaming. Mit ein Grund hier …

von Untertilliach auf das Zwieseleck

Kärnten: Schneeschuhwandern im Lesachtal

Erwins Wintermärchen auf Schneeschuhen Die schönsten Schneeschuhtouren im Lesachtal mit dem Guide Erwin. Sehr persönlicher Urlaub mit Familienanschluss vom 4. bis  11. März 2018. Erwins Wintermärchen auf Schneeschuhen – Weltweitwandern Familienbauernhof Mesner in Liesing im Lesachtal – Infos, Buchungsanfragen … Anreise über Friesach Wer über die Semmering-Schnellstraße anreist, sollte in der ältesten Stadt Kärntens Halt machen.  Sehenswert ist die ursprünglich romanische Pfarrkirche und die Burganlage.  Das wahrscheinlich schönste Kaffeehaus Kärntens mit Schokoladenmanufaktur ist einen Besuch wert. Pfarrkirche Friesach – wikipedia Craigher – Kaffehaus und Schokoladenmanufaktur Friesach – 12 Fotos auf Facebook Liesing im Lesachtal Nach der Vollmondnacht und dem Bio-Frühstück erfolgt die Ausgabe der Schneeschuhe, Stöcke und Gamaschen für die Tourenwoche. Bei ersten Aufwärmspielen im Schnee vergessen wir, dass wir Schneeschuhe an den Füßen haben und lernen spielerisch, uns mit ihnen zu bewegen. Anschließend wandern wir gemütlich entlang der Gail. In der Sauna lassen wir den ersten Tag im Lesachtal ausklingen. Liesing im Lesachtal – Tourismusinfo Liesing im Lesachtal – 28 Fotos auf Facebook  Schneeschuhwandern von St. Lorenzen auf die Lackenalm Die erste Tour führt …

Von Annaberg mit Schneeschuhen auf das Hennesteck

Schneeschuhtour, 5 Stunden Gehzeit (gespurt, gute Schneeverhältnisse), 450 Höhenmeter, der Weg ist durchgängig als Herzerlweg gut markiert, Einkehrmöglichkeiten in der Anna-Alm am Gipfel und in Annaberg. Gegangen am 9. Februar 2018. Vom Parkplatz Reidl-Lifte auf das Hennesteck Vom Parkplatz Reidl-Lifte zuerst rechts am Kunstschneeteich entlang, dann bei einer Lifttrasse rechts und bald links unter den Strommasten rot markiert Richtung Weißes Kreuz.  Beim Weißen Kreuz. Nach dem Weißen Kreuz auf einer freien Fläche nach links. Zuerst steil und dann auf einem Höhenrücken auf das Hennesteck. Der Weg ist durchgängig als Herzerl-Weg gut markiert und führt am Gipfel des Hennesteck vorbei. Anna-Alm Bei der Bergstation des Sessellifts Einkehrmöglichkeit auf der Anna-Alm. Abstieg zurück zum Parkplatz Reidl-Lifte Der Weg führt weiter gut markiert zuerst über eine Waldlichtung  und dann auf Güterwegen zurück zum Parkplatz Reidl-Lifte. Nicht mehr weit ins Tal. Blick vom Parkplatz zurück auf das Hennesteck. Fotos und Links 50 Fotos – Facebook Slideshow – Facebook Tourenbeschreibung – bergfex Anreise Parkplatz Reidl-Lifte ca. 1 km nach Annaberg

Eisenstein

Pielachtal: von Schwarzenbach auf den Eisenstein

Schneeschuhtour, 6 1/4 Stunden Gehzeit (großteil des Aufstiegs mühsames Spuren), 700 Höhenmeter, der Weg ist durchgängig gut markiert, gelbe Hinweistafeln, Einkehrmöglichkeiten in der Julius-Seitner-Hütte am Gipfel und in Schwarzenbach. Gegangen am 26. Jänner 2018. Schneeschuhtour von Schwarzenbach auf den Eisenstein – 53 Fotos auf Facebook Schneeschuhtour von Schwarzenbach auf den Eisenstein  – Slideshow auf Facebook Aufstieg von Schwarzenbach/Pielach auf den Eisenstein Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Gemeindeamt in Schwarzenbach. Der Weg ist durchgängig gut markiert. Zuerst steil durch den Wald (meistens aper) und dann hinauf auf den Bergrücken.  Gehöft Loicheck mit Eisenstein, ca. 2 1/2 Stunden ab Schwarzenbach. Eisenstein mit Gipfelkreuz und Julius-Seitner-Hütte. Ca. 1 1/4 Stunde ab Loicheck. Vom Gipfel hat man einen traumhaften Ausblick zum Schneeberg und zu den niederösterreichischen Voralpen. Die gemütliche Julius-Seitner-Hütte am Gipfel (Öffnungszeiten beachten!) Abstieg nach Schwarzenbach Abstieg mit Ötscherblick. Der Nebel hat uns wieder. Nach ca. 2 1/2 Stunden zurück in Schwarzenbach. Einkehrmöglichkeit in einem kleinen Cafe neben dem Gasthaus. Anreise Kleiner Parkplatz im Ortszentrum  

zurück am Sparbacher Sattel

Schneeberg: Schneeschuhtour von Losenheim auf den Kuhschneeberg

Schneeschuhtour, ca. 700 Höhenmeter, ca. 5 Stunden Gehzeit, kann beliebig abgekürzt werden, weil der Rückweg auf gleicher Strecke verläuft, Einkehrmöglichkeiten auf der Strecke. Schneeschuhtour zum Kuhschneeberg – 32 Fotos auf google+ von Losenheim auf den Fadensattel vom Parkplatz beim Sessellift in Losenheim auf der Piste (unter der Woche kein Schibetrieb) oder auf einem Wanderweg zur von unten sichtbaren Bergstation des Sessellifts, ca. 1 Stunde, ca. 350 Höhenmeter. Einkehrmöglichkeiten in der Edelweißhütte oder im Almreserlhaus. auf den Kuhschneeberg vorbei an der nicht mehr bewirtschafteten Sparbacher Hütte auf einem breiten Weg Richtung Kuhschneeberg (meist gut sichbare Spuren von Schitourengehern). Nach dem Almgatterl Abzweigung zum Kuhschneeberg (Hochfläche, Orientierung schwierig). Zurück auf der Anmarschspur, ca. 350 Höhenmeter, Wegzeit abhängig von der gewählten Strecke. zurück zum Fadensattel auf der Anstiegsstrecke unterhalb der Fadenwände zurück zum Sattel. Abstieg nach Losenheim auf der Piste oder am Wanderweg zurück zum Parkplatz bei der Talstation des Sessellifts, ca. 3/4 Stunde Wetter Webcam Edelweißhütte – bergfex.at Wetter Puchberg am Schneeberg – wetter.at Einkehrmöglichkeiten Almreserlhaus – am Fadensattel Edelweißhütte – am Fadensattel  Anreise Über die Südautobahn, …

Speckbacherhütte

Semmering: Schneeschuhtour auf den Kreuzberg

von Payerbach zur Speckbacherhütte Schneeschuhtour, ca. 5 Stunden Gehzeit, ca. 600 Höhenmeter, Einkehrmöglichkeiten auf der Strecke. Aufstieg über die Stojerhöhe Vom Gemeindeamt Payerbach (Parkplatz beim Bad) ein kurzes Stück auf der Kreuzberg-Straße bis zur Abzweigung des Weges nach rechts zur Speckbacherhütte (Hinweisschilder ab Payerbach). Auf dem Wanderweg großteils durch Wald über die Stojerhöhe (810 m)  zur bewirtschafteten Speckbacherhütte auf dem höchsten Punkt des Kreuzbergs (1.094 m). Gehzeit: ca. 2 1/2 Stunden. Abstieg über den Kreuzberg zurück nach Payerbach Von der Speckbacherhütte auf dem Rücken des Kreuzbergs über die Sommerhöhe zum  Gasthof Poleres in Kreuzberg, die Variante über das Looshaus  zweigt kurz davor nach links ab. Von hier hinunter zur Bushaltestelle auf der Kreuzbergstraße und Abstieg zur Prasch-Säge im Payerbachgraben. Von hier auf der Straße zurück nach Payerbach. Gehzeit: ca. 2 1/2 Stunden. Durchgängig Hinweisschilder am Weg. Planung Wetter Wetter – das Wetter der nächsten 48 Stunden Foto-Tour Schneeschuhtour zur Speckbacherhütte – 28 Fotos auf google+ Einkehrmöglichkeiten Speckbacherhütte – am höchsten Punkt des Kreuzbergs Looshaus – feine Küche im traumhaft gelegenen Architekturjuwel Gasthof Polleres – in …

mit Schneeschuhen von Annaberg auf den Tirolerkogel

Schneeschuhtour von Annaberg auf den Tirolerkogel, ca. 500 Höhenmeter, ca. 4 Stunden  Gehzeit (bei guten Schneeverhältnissen). Einkehrmöglichkeiten unterwegs am Gipfel des Tirolerkogels im  Annabergerhaus und nach der Tour in Annaberg. Der Weg ist durchgängig gut markiert (gelbe Wegweiser). mit Schneeschuhen auf den Tirolerkogel – 29 Fotos auf Facebook mit Schneeschuhen auf den Tirolerkogel – Slideshow auf Facebook Gegangen am 6. Jänner 2018.  von Annaberg auf den Tirolerkogel (1.377 m) Ausganspunkt ist der Parkplatz Tirolerkogel knapp vor Annaberg. Von hier über die Langlaufloipe zum Gscheid und weiter auf einem Güterweg bis zum kurzen Almanstieg zum Annaberghaus (ca. 2 Stunden Gehzeit, ca. 400 Höhenmeter). Vom Tirolerkogel hat man einen  prächtigen Rundblick auf  Dürrenstein, Gemeindealpe, Ötscher,  Schneeberg, Göller und die Hochschwabgruppe. Einkehrmöglichkeit im Annabergerhaus – Öffnungszeiten Abstieg vom Annaberghaus nach Annaberg Abstieg Richtung Gscheid mit Blick zu Dürrenstein und Ötscher. Vom Gscheid am besten zurück über die Schmelz mit schönen Blicken auf Gemeindealpe und Ötscher in den Ort Annaberg (ca. 2 Stunden, ca. 100 Höhenmeter). Zurück in Annaberg. Einkehrmöglichkeit im   Gasthaus Meyer – tripadvisor Zurück zum Parkplatz ein kurzes Stück …

Blöick von der Kampalpe zum Semmering

NÖ umrundeN: vom Preiner Gscheid zum Semmering

44. Tag NÖ umrundeN: vom Preiner Gscheid zum Semmering (Schneeschuhtour) ca. 20 km, ca. 700 Höhenmeter, ca. 10 1/2 Stunden  Gehzeit, derzeit keine Einkehrmöglichkeiten (Pinkenkogelhaus bei unserer Tour gesperrt), der Weg ist bis auf einige Ausnahmen (siehe Beschreibung)  gut markiert  – gegangen am 8. Dezember 2017. Tourenbeschreibung als Sommertour – Bergfex vom Preiner Gscheid zum Semmering – 41 Fotos auf Facebook Vom Preiner Gscheid auf den Tratenkogel Start der Tour am Preiner Gscheid (keine Öffi-Anbindung im Winter)  Der Weg ist als Weitwanderweg 01 gut markiert. Probleme hatten wir bei einem Windbruch beim Aufstieg zum Tratenkogel, bei der Querung einer Forststraße vor dem Gipfel des Tratenkogels und beim Abstieg im Dunkeln vom Pinkenkogel. Achtung: Bei der Querung der Forststraße mit dieser schönen Aussicht einige Meter nach rechts zum Weiterweg auf den Gipfel des Tratenkogels. Am Gipfel des Tratenkogels (1.565 m). Gehzeit vom Preiner Gscheid ca. 4 Stunden Vom Tratenkogel über die Kampalpe zur Ochnerhöhe Vor uns die Tour über die Ochnerhöhe und den Pinkenkogel zum Semmering. Gipfelsekt auf der Kampalpe (1.535 m). Gehzeit ab Tratenkogel ca. …