bis 50 km von Wien, Öffi-Touren, Wanderungen

Rundwanderung über die höchsten Berge Wiens

Leopoldsberg – Klosterneuburg – Hermannskogel – Kahlenberg – Leopoldsberg

Tageswanderung über die höchsten Berge Wiens, ca. 16 km, ca. 5 Stunden Gehzeit, ca. 500 Höhenmeter. Kann abgekürzt werden – z.B. nur Klosterneuburg und zurück (ca. 5 km, ca. 300 Höhenmeter). Gegangen: 15. Jänner 2016.

Foto-Tour auf google+ – 66 Fotos in Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare

Wegbeschreibung: über die höchsten Berge Wiens

Vom Parkplatz Leopoldsberg auf dem Kollersteig hinunter nach Klosterneuburg. Entlang des Weidlingbaches durch Weidling bis zur Querung der Landesstraße. Kurz danach die Abzweigung nach links über den Sauberg auf  den Hermannskogel (Achtung: der gelbe Wegweiser auf der Straße ist nur in der Gegenrichtung beschriftet). Vom Hermannskogel (höchster Berg Wiens mit 542 Metern) über die Jägerwiese (Einkehrmöglichkeit: Gasthaus Agnesbründl) und den Kahlenberg zurück zum Leopoldsberg.
Achtung: Abstieg vom Hermannskogel zur Jägerwiese mühsam (im Winter oft eisig – auch wenn sonst kein Schnee mehr liegt, derzeit umgestürzte Bäume)
V ariante mit Öffis: Anreise mit der S-Bahn nach Klosterneuburg-Weidling, weiter entlang des Weidlingbaches.
Wegbeschreibungen des ÖTK-Klosterneuburg – 500 km Wanderwege im nörlcihen Wienerwald

Infos

Klassische Wienerwald-Wanderung mit den besten Aussichten auf Wien und die Donau.
Viele Einkehrmöglichkeiten:
Gasthof Rath – Weidling
Gasthaus Agnesbründl – authentisches Ausflugsgasthaus auf der Jägerwiese unterhalb des Hermannskogels
Schönstatt-Bistro – Kahlenberg
Cafe-Restaurant Kahlenberg – mit Aussichtsterrasse
Josefinenhütte – zwischen Kahlenberg und Leopoldsberg

Anreise

mit Öffis nach Klosterneuburg-Weidling

mit dem Auto auf den Leopoldsberg