Rad von Wien, Radtouren

Thermenradweg ab Wien

Mit dem Rad zum Heurigen und zurück mit der Bahn

Der Thermenradweg führt von Inzersdorf am südlichen Stadtrand Wiens nach Mönichkirchen am Wechsel. Der 1. Teil ist durchgehend flach und verläuft von Guntramsdorf bis Kottingbrunn am Wiener Neustädter Kanal. Die Weinorte Gumpoldskirchen, Pfaffstätten, Baden, Bad Vöslau und Leobersdorf  liegen an der Südbahn und sind vom Radweg leicht zu erreichen. Wer will, kann den Rückweg daher leicht mit der Bahn antreten.

Foto-Tour auf google+ – 29 Fotos in Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare

Wegbeschreibung Inzersdorf > Pfaffstätten

Der Weg ist durchgängig gut ausgeschildert (Thermenradweg, Euro-Velo 9 und zu Beginn auch Laxenburg-Radweg).  Er verläuft großteils autofrei auf Asphalt- und Schotterwegen. Aufpassen vor Laxenburg: hier führt der Radweg bei der Bahnunterführung knapp vor Laxenburg scharf nach rechts und weiter entlang der Bahn nach Guntramsdorf. Die Durchfahrt Guntramsdorf ist teilweise mühsam – kurze Schiebestrecken bei Kanal-Unterführungen. Die Abweigung nach Pfaffstätten ist nicht zu übersehen. Der Weg zum Bahnhof führt über die Heurigen in der Stiftsgasse und Bahngasse direkt zum Bahnhof Pfaffstätten.
Plan Thermenradweg Inzersdorf > Wiener Neustadt – fahr-radwege.com

Schloss Laxenburg

Eine Runde im Schlosspark lockert die Muskeln. Nach einem Eis geht es dann zurück nach Wien oder weiter gen Süden.
Schloss Laxenburg

Infos

Fahrrad-Mitnahme Bahn – ÖBB-Reiseportal
Unsere Erfahrung: ausserhalb der Stoßzeiten kein Problem!
Heurigenkalender Pfaffstätten