Home 1, Pilgerwege

Steirischer Mariazellerweg von Graz nach Mariazell

In 6 Tagen von Graz zum wichtigsten Wallfahrtsort Österreichs

Steirischer Mariazellerweg, ca. 110 km, ca. 4.800 Höhenmeter, ca.   ?  Stunden Gehzeit,  Der Weg ist nicht immer leicht zu finden – siehe Detailbeschreibungen. Wanderkarte oder eine gute Wander-App sind hilfreich. Gegangen vom 9. bis 14. Mai 2018. 

Anreise von Wien

Fahrt über den Semmering

Mit der Südbahn über den Semmering (UNESCO-Weltkulturerbe) nach Graz. Mit der Straßenbahn 1 vom Bahnhof durch die Stadt zum Hilmteich.

Mit der Straßenbahn über den Grazer Hauptplatz

1. Tag: vom Grazer Hilmteich über Mariatrost nach St. Radegund am Fuße des Schöckl

Graz – St. Radegund – Detailbeschreibung auf Angelos Touren

das Hilmteichschlössel

Start beim Hilmteich im Norden von Graz.

Die Basilika Mariatrost

Die Basilika Mariatrost.

Schöckl in Sicht

Schöckl in Sicht.

Der barocke Kreuzweg in St. Radegund

Der barocke Kreuzweg in St. Radegund.

2. Tag: von St. Radegund über den Schöckl nach Passail

von St. Radegund nach Passail – Detailbeschreibung auf Angelos Touren

Erstkommunion mit Blasmusik in St. Radegund.

Blick vom Schöckl Richtung Süden

Blick vom Schöckl Richtung Süden.

Bildstock

Einer der vielen Bildstöcke am Weg.

Weg Richtung Passail

Am Weg Richtung Passail.

Pfarrkirche Passail

Die barocke Pfarrkirche von Passail.

3. Tag: von Passail über die Sommeralm zum Straßegg

von Passail zum Straßegg  – Detailbeschreibung auf Angelos Touren

Anstieg über den Ochsenhalt zur Sommeralm.

Die Kapelle auf der Sommeralm.

Über Almböden zum Stroßeggwirt.

4. Tag: vom Straßegg durch die Fischbacher Alpen nach Mitterdorf im Mürztal

vom Straßegg nach Mitterdorf  – Detailbeschreibung auf Angelos Touren

 

Der Stroßeggwirt wünscht uns eine gute Wallfahrt nach Mariazell.

Ein schöner Morgen in den Fischbacher Alpen.

Alpengasthof Schanz

Mittagsrast während eines Gewitters im Alpengasthof Schanz.

Über die Stanglalm  geht es zu unserem Nachtqartier im Zentrum von Mitterdorf im Mürztal.

5. Tag: von der Brunnalm über die Hohe Veitsch zum Niederalpl

von der Brunnalm zum Niederalpl  – Detailbeschreibung auf Angelos Touren

Graf-Meran-Haus
Graf-Meran-Haus … 

Hohe Veitsch
… unterhalb des Gipfels der Hohen Veitsch – mit 1.981 m der höchste Punkt der Tour.

Abstieg zum Niederalpl mit Blick zum Hochschwab-Massiv
Abstieg zum Niederalpl mit Blick zum Hochschwab-Massiv.

Berggasthof Ploderer am Niederalpl.
Berggasthof Ploderer am Niederalpl.

6. Tag: vom Niederalpl nach Mariazell

vom Niederalpl nach Mariazell  – Detailbeschreibung auf Angelos Touren


Start der letzten Etappe im Plodererhof am Niederalpl.


Das Kreuz von Günther Domenig am Herrenboden.
 
Die letzte Stärkung vor Mariazelll in der Mooshuben.


Nach 6 Tagen erschöpft und glücklich vor dem geschlossenen Haupttor der Basilika.

Zum Quartier gleich oberhalb der Basilika.

Basilika Mariazell

Dann zur Pilgermesse in der Basilika.
Basilika Mariazell – 13 Fotos auf Facebook

Kurzer Stadtrundgang und Abendessen bei den 3 Hasen.
Ausklang in Mariazell – 24 Fotos auf Facebook

7. Tag: Heimreise mit der Mariazellerbahn

Souvenirs aus Mariazell – 12 Fotos auf Facebook


Im Regen zum Bahnhof und dann heimwärts mit der „Himmelstreppe“.
Heimreise mit der Mariazellerbahn – 26 Fotos auf Facebook