bis 50 km von Wien, Öffi-Touren, Wanderungen

Sommer im Lainzer Tiergarten

Der Lainzer Tiergarten öffnet auch im Sommer erst um 8:00. Für eine Morgentour geht man  daher am besten auserhalb entlang der Mauer. Nach Öffnung des Gütenbachtors geht man dann dann durch den Tiergarten zurück.
Achtung: für Hunde und Radfahrer ist der Tiergarten gesperrt !

Vom Lainzer Tor entlang der Mauer zum Gütenbachtor, zurück über die Hermesvilla

Tracking Bergfex
Ca.  2 Stunden Gehzeit, Einkehrmöglichkeit ab 9:00 in der Hermesvilla. Einfache Orientierung: zuerst entlang der Tiergartenmauer, im Tiergarten Übersichtstafeln und Wegweiser. 

Vom Lainzer Tor entlang der Mauer zum Gütenbachtor

Lainzer Tor

Mit Bus oder Auto zum Lainzer Tor.

Tiergartenmauer

Der Weg führt durchgängig entlang der Tiergartenmauer.

Planetenweg

Interessant die Tafeln des Planetenwegs auf der Tiergartenmauer.

Gütenbachtal

Hinunter ins Gütenbachtal.

Gütenbachtor

Für Radfahrer und Hunde Eintritt verboten !

Vom Gütenbachtor über die Hermesvilla zurück zum Lainzer Tor

Übersichtstafeln

Die Übersichtstafeln bei den Toren zum Tiergarten machen die Routenwahl einfach. Wir nehmen den Weg zur Hermesvilla.

Lainzer Tiergarten

Der Weg durch den Tiergarten führt auf befestigten Wegen durch Wald und Wiesen.

Hermesvilla

Hermesvilla.

Hermesvilla

Hermesvilla.

Hermesvilla

Hermesvilla.

Hohenauer Teich

Über den Hohenauer Teich …

Lainzer Tor

… zurück zum Lainzer Tor.

Link

Anreise

Am besten mit Öffis zum Lainzer Tor, für Autofahrer großer gebührenfreier Parkplatz beim Lainzer Tor.