bis 150 km von Wien, Schneeschuhwandern, Schneeschuhwandern Steiermark, Schneetouren

Schneerosen auf der Veitsch

Mit Schneeschuhen vom Niederalpl auf die Hohe Veitsch

Von der Passhöhe Niederalpl (an der Straße von Mürzuschlag nach Mariazell) über die Sohlenalm zum Gipfel der Hohen Veitsch (ca. 800 Höhenmeter). Zurück auf dem Anstiegsweg. Gehzeit ca. 8 Stunden bei wechselhaften Schneeverhältnissen. Markierung Weiterwanderweg 05 (spärlich, Wintermarkierung auf der Hochfäche).  Keine Einkehrmöglichkeit unterwegs. 
Schneerosen auf der Veitsch – 49 Fotos auf Facebook

Aufstieg vom Niederalpl zur Sohlenalm
Von der Passhöhe Niederalpl (Einstieg beim Güterweg  knapp unterhalb des Passes) zuerst durch Wald und dann über eine etwas unangenehme Querung hinauf zur Sohlenalm – 150 Höhenmeter.

Sohlenalm
Von der Sohlenalm (im Bild, schöner Blick zum Hochschwab) kurz auf einem Güterweg bis zur Abzweigung des Weges auf die Hohe Veitsch (verwitterter Holzwegweiser).

Schneerosen
Unzählige Schneerosen säumen den Anstieg im Wald.

IMG_0368
Aufstieg zur Gingatzwiese – ca. 350 Höhenmeter ab Sohlenalm.

Gipfel der Hohen Veitsch (1.981 m)
Nur noch 10 Minuten zur Gipfel der Hohen Veitsch (1.981 m). 

Wildkamm und Ötscher
Abstieg mit beeindruckendem Blick zum Wildkamm und Ötscher.

Gingatzwiese
Zurück auf der Gingatzwiese (1.700 m).

Kreuzotter
Eine Kreuzotter geniesst die Frühlingssonne.

Sohlenalm
Zurück auf der Sohlenalm (1.350 m).

Abstieg zurück zum Niederalpl
Abstieg zurück zum Niederalpl.
Einkehrmöglichkeiten
Plodererhof – auf der Passhöhe
Gasthof Holzer – Haubenküche in Neuberg an der Mürz

Anreise

Mit dem Auto über die Südautobahn und S6 bis Mürzzuschlag. Weiter über Mürzsteg zur Passhöhe Niederalpl.