bis 50 km von Wien, Wanderungen

Rodaun – Föhrenberge – Kaltenleutgeben – Mauer

von Wien nach Niederösterreich und zurück

Halbtages-/Tageswanderung nach Kaltenleutgeben, ca. 3 Stunden Gehzeit. Zurück mit dem Bus nach Liesing oder  weiter nach Mauer – auf dem direkten Weg ca. 10 Kilometer, mit unserer zusätzlichen Schleife ca. 16 Kilometer, ca. 850 Höhenmeter bei der großen Runde, Einkehrmöglichkeit in den Föhrenbergen, in Kaltenleutgeben, beim Roten Stadl an der Breitenfurter Straße und bei den Heurigen in Mauer. Verwendete Wander-App: Bergfex.
Gegangen am 4. Mai 2018.

von Rodaun über die Föhrenberge nach Kaltenleutgeben

von Rodaun über die Föhrenberge nach Kaltenleutgeben – 42 Fotos auf Facebook

Endstelle Straßenbahnlinie 60 in Rodaun

mit der  Straßenbahnlinie 60 bis zur Endstelle in Rodaun.

Aufstieg Bierhäuselberg

Am einfachsten ist es ab Rodaun auf dem Wiener Wallfahrerweg zu gehen (Wegweiser ab Perchtoldsdorf). Wer die ausgetretenen Pfade meiden will und sich auskennt, der geht vor dem Anstieg in Perchtoldsdorf in die Waldmühlgasse und steigt unmarkiert vorbei an der Lutterwand am Bierhäuselberg an. Beim Wegweiser zur Ruine Kammerstein kommt man zum markierten Wanderweg auf den Parapluiberg.   

Teufelsteiner Hütte

Kurzer Abstecher zur Teufelsteiner Hütte. Hier hat man einen schönen Blick ins Kaltenleutgebener Tal.

Großer Sattelberg

Vor dem Gasthaus Kugelwiese kann man den breiten Wanderweg verlassen und am Bergrücken unmarkiert über den Großen Sattelberg zu Seewiese  gehen.

Hochstraße

Ab dem Gasthof Seewiese (derzeit geschlossen) wieder auf dem Wallfahrerweg bis zu einer Unterstandshütte. Hier zweigt nach rechts der rot markierte Abstieg zum Gasthaus Kaiserziegel ab.Abstieg nach Kaltenleutgeben

Abstieg  …

… direkt zum Restaurant Kaiserziegel (Einkehrmöglichkeit, Busse nach Liesing).
Restaurant Kaiserziegel  – 20 Fotos auf Facebook

zurück nach Wien-Mauer

zurück nach Wien-Mauer – 60 Fotos auf Facebook

Der kürzeste Weg zur Wiener Hütte führt über die Hauptstraße Richtung Wien und beim Ortsende nach links hinauf zur Hütte  (Wegweiser). Wir sind noch eine größere Runde über das Ramaseck gegangen – zuerst ca. 1 km stadtauswärts und dann markiert Richtung Ramaseck, abzweigen zurück nach Kaltenleutgeben und Wiener Hütte.  

Kraftplatz "Sieben Eichen"

Kraftplatz „Sieben Eichen“.

Stadtwanderweg 6

Bei der Wiener Hütte (derzeit geschlossen) auf dem Stadtwanderweg 6 hinab zum Roten Stadl (Tennisplatz, Altersheim) an der Breitenfurter Straße.

Von der Breitenfurter Straße hinauf Richtung Mauer.

im Gütenbachtal

Im Gütenbachtal …

… verlassen wir den Stadtwanderweg 6 und folgen der rundumadum Markierung …

… hinauf zum Pappelteich.

Pappelteich
Wotrubakirche
Von der Wotrubakirche …

.. ist es nicht weit zu den Heurigen in der Maurer Lange Gasse.


Zurück mit dem Bus 60 A nach Alterlaa oder Liesing.