Mehrtages-Touren nördlich von Wien, Tagestouren - Tourenwoche

Polen: Nationalpark Pieninen

Mit dem Floß zum Berg

Tages-Tour, hin 2 Stunden mit dem Floß, zurück 4 Stunden zu Fuß, ca. 600 Höhenmeter.
gegangen mit Weltweitwandern im September 2015

Foto-Tour auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare

Wegbeschreibung

Zuerst Besichtigung der Burg Niedzica – malerisch an einem Stausee in der historischen Region Zips gelegen.  Dann Floßfahrt  vom Pieninen-Nationalparkhaus im Durchbruchstal des Dunajec („kleine Donau“) an der polnisch-slowakische Grenze. Hoch oben sehen wir unseren Rückweg über den Höhenweg durch den Nationalpark Pieninen.  Die Fahrt endet im Kurort Szczawnica. Nach dem Mittagessen kurz zurück flussaufwärts und mit der Fähre ans andere Ufer. Steiler Aufstieg zur „Sokolica“ (747m) und weiter auf dem Höhenweg mit Aussichtspunkten ins Tal und zur Hohen Tatra. Ende der Tour in der Berghütte Trzy Korony. Der Weg ist durchgängig gut markiert.

Impressionen

Die Kombination Floßfahrt und Höhenweg ist einzigartig und vermittelt einen großartigen Eindruck der Grenzregion Zips. Schöne Fernblicke zur Hohen Tatra.

Infos

Weltweitwandern-Wandereise Hohe Tatra <<Angelos Reisen>>

Anreise von Zakopane