Bahnwandern, bis 50 km von Wien, Öffi-Touren, Wanderungen

Wienerwald: von Mödling über Baden nach Gumpoldskirchen

Wienerwald: Beethovenweg und Wasserleitungsweg

Wanderung, 4 oder 5 Stunden-Gehzeit, Öffi-Anreise

Foto-Tour auf google+ – 73 Fotos
Video-Clip auf youtube: 0.49 min

Beethovenweg – Wegbeschreibung

Durch Föhrenwald geht es hinauf zur „Breiten Föhre“ – Erinnerungstafel an das berühmte Wienerwald-Motiv. Weiter zum Richardshof (Golfplatz). Hinter dem Hotel führt der Weg zu den höchsten Rieden Gumpoldskirchens (oberhalb des Steinbruchs, Möglichkeit in den Ort abzusteigen). Wir folgen der Beethovenweg-Markierung (Weg Nr. 40, Hinweisschilder) knapp oberhalb des Waldrands zur Einöde. Nach Querung der Straße von Pfaffstätten nach Gaaden kommen wir in den Badener Kurpark. Der Beethoven-Tempel ist der passende Schlusspunkt dieses Wegabschnitts.

Wasserleitungsweg – Wegbeschreibung

Der Wasserleitungsweg nach Gumpoldskirchen beginnt ungefähr auf der Höhe des Beethoven-Tempels in der Mautner-Markhofstraße und führt durch die bekanntesten Pfaffstättner und Gumpoldskirchner Rieden zurück nach Gumpoldskirchen. Beim Heurigen  klingt die Tour aus. Mit der S-Bahn geht es zurück nach Wien.

Infos

Ca. 5 Stunden Gehzeit, ohne Wasserleitungsweg ca. 1 Stunde weniger. Wer die Tour in Baden beendet, sollte noch einen Spaziergang durch den Kurpark und den Doblhoffpark anhängen:
Biedermeierstadt Baden – Foto-Tour, Wegbeschreibung …
Beethoven-wikipedia
Markierungen zwischen Richardshof und Beginn Wasserleitungsweg in Baden spärlich, Ortskenntnis oder Kartenmaterial vorteilhaft.
Einkehrmöglichkeiten in Baden und Gumpoldskirchen:
Heurigenkalender Gumpoldskirchen
Heuriger Rieger – Gumpoldskirchen
Heurigenkalender Baden

Anreise mit Öffis (AnachB)

Vom Bahnhof Mödling durch Hauptstraße und Fußgängerzone zum
Gasthof Bockerl am Ende der Goldenen Stiege. Hier beginnt der Beethovenweg nach Baden – Wegbeschreibung auf Schautafeln.

Zurück mit der Badner Bahn (Tour-Ende in Baden) oder mit der S-Bahn (Tour-Ende in Gumpoldskirchen)