bis 100 km von Wien, Schneeschuhwandern, Schneeschuhwandern NÖ, Schneetouren

mit Schneeschuhen über die Rax

Schneeschuhtour von der Bergstation der Raxseilbahn über die Höllental-Aussicht und den Seeweg zur Seehütte. Zurück über den Gipfel der Preiner Wand und den Jakobskogel zur Bergstation.
ca. 400 Höhenmeter, ca. 5 Stunden Gehzeit (bei guten Schneeverhältnissen). Einkehrmöglichkeit unterwegs eventuell im Ottohaus und in der Seehüte (Öffnungszeiten am Wochenende bei der Rax-Seilbahn erfragen). Der Weg ist gut markiert (Hinweistafeln, Wintermarkierungen am Seeweg) und daher bei guten Wetterhältnissen orientierungsmäßig kein Problem.
Bei der Bergstation der Raxseilbahn können Schneeschuhe ausgeborgt werden, so kann man einfach Schneeschuh-Schnuppern.
Mit der NÖ-Card ist eine Berg- und Talfhart mit der Seilbahn gratis.
mit Schneeschuhen über die Rax – 64 Fotos auf Facebook
Gegangen am 13. März 2017. 

Von der Raxseilbahn über den Praterstern zur Höllental-Aussicht

Rax-Seilbahn
Auffahrt mit der Rax-Seilbahn – Webcam, Wetter, Tarife …

Weg zum Ottohaus
Von der Bergstation der Seilbahn zum Praterstern – ca. 1/2 Stunde.
Schneeschuhwandern auf der Rax – Schneeschuhverleih in der Bergstation …

Höllental-Aussicht mit Blick zum Schneeberg
Vom Praterstern führt der Weg eben zur-Höllental-Aussicht mit faszinierenden Ausblicken ins Große Höllental und zum Schneeberg – hin und zurück ca. 3/4 Stunde.

Von der Höllental-Aussicht zur Seehütte

Seeweg
Der Seeweg führt vom Ottohaus weitgehend eben zur Seehütte (Hinweistafeln, Wintermarkierung) – ca. 1 1/4 Stunden.

Seehütte
Rast bei der Seehütte – an Sonntagen bei Schönwetter geöffnet (Info bei der Rax-Seilbahn)

Von der Seehütte über den Gipfel der Preiner Wand und den Jakobskogel zur Bergstation

Gipfelkreuz Preiner Wand

Aufstieg zum Gipfel der Preiner Wand – ca. 1/2 Stunde.

Weiterweg zum Jakobskogel

Weiterweg  zum Jakobskogel – ca. 1 Stunde.

Abstieg vom Jakobskogel

Abstieg vom Jakobskogel zum Ottohaus und zurück zur Bergstation – ca. 3/4 Stunde

Bergstation Rax-Seilbahn
zurück bei der Bergstation der Rax-Seilbahn.

Anreise

zur Talstation der Rax-Seilbahn, ausreichende Parkplätze