Alle Artikel in: NÖ umrundeN

Stift Heiligenkreuz

Frühling im südlichen Wienerwald

Zu Fuß und mit Öffis durch den südlichen Wienerwald 3 zusammenhängende Tagestouren, die Anreise und die Rückreise von/nach Wien ist mit Öffis  einfach möglich – gegangen im April 2018. Von Rodaun über die Hinterbrühl nach Mödling Die detaillierte Tourenbeschreibung mit Fotos gibt es auf  von Rodaun über die Hinterbrühl nach Mödling – ca. 6 Stunden Gehzeit (in die Hinterbrühl ca. 3 Stunden), ca. 600 Höhenmeter, Einkehrmöglichkeiten auf der Strecke, gegangen am 3. April 2018. Von der Endstation der Linie 60 in Rodaun über die Perchtoldsdorfer Heide hinauf in die Föhrenberge.  Abstieg in die Hinterbrühl. Einkehrmöglichkeit in der Höldrichsmühle (Schubert-Gedenkstätte), von hier auch Busverbindungen nach Mödling.   Aufstieg von der Höldrichsmühle auf dem Schubertweg zum Husarentempel am Kleinen Anninger. Abstieg in die Vorderbrühl und über die Burg Mödling und die Klausen zum Bahnhof nach Mödling. von Mödling über Gumpoldskirchen nach Baden Die detaillierte Tourenbeschreibung mit Fotos gibt es auf  von Mödling über Gumpoldskirchen nach Baden – ca. 6 Stunden Gehzeit (nach Gumpoldskirchen ca. 2 Stunden), ca. 500 Höhenmeter, Einkehrmöglichkeiten auf der Strecke, gegangen am 13. April …

Blöick von der Kampalpe zum Semmering

NÖ umrundeN: vom Preiner Gscheid zum Semmering

44. Tag NÖ umrundeN: vom Preiner Gscheid zum Semmering (Schneeschuhtour) ca. 20 km, ca. 700 Höhenmeter, ca. 10 1/2 Stunden  Gehzeit, derzeit keine Einkehrmöglichkeiten (Pinkenkogelhaus bei unserer Tour gesperrt), der Weg ist bis auf einige Ausnahmen (siehe Beschreibung)  gut markiert  – gegangen am 8. Dezember 2017. Tourenbeschreibung als Sommertour – Bergfex vom Preiner Gscheid zum Semmering – 41 Fotos auf Facebook Vom Preiner Gscheid auf den Tratenkogel Start der Tour am Preiner Gscheid (keine Öffi-Anbindung im Winter)  Der Weg ist als Weitwanderweg 01 gut markiert. Probleme hatten wir bei einem Windbruch beim Aufstieg zum Tratenkogel, bei der Querung einer Forststraße vor dem Gipfel des Tratenkogels und beim Abstieg im Dunkeln vom Pinkenkogel. Achtung: Bei der Querung der Forststraße mit dieser schönen Aussicht einige Meter nach rechts zum Weiterweg auf den Gipfel des Tratenkogels. Am Gipfel des Tratenkogels (1.565 m). Gehzeit vom Preiner Gscheid ca. 4 Stunden Vom Tratenkogel über die Kampalpe zur Ochnerhöhe Vor uns die Tour über die Ochnerhöhe und den Pinkenkogel zum Semmering. Gipfelsekt auf der Kampalpe (1.535 m). Gehzeit ab Tratenkogel ca. …

Heukuppe

NÖ umrundeN: über die Rax

43. Tag NÖ umrundeN: von Altenberg/Rax über die Heukuppe (2.007 m) zum Preiner Gscheid ca. 15 km, ca. 1.300 Höhenmeter, ca. 6 1/2 Stunden  Gehzeit, Einkehrmöglichkeit beim Alpengasthof Moassa (nach ca. 1 1/2 Stunden) und im Karl-Ludwig-Haus (nach weiteren ca. 3 1/2 Stunden), der Weg ist durchgängig gut markiert und mit Hinweistafeln beschildert – gegangen am 29. September 2017. über die Rax – Slideshow auf Facebook von Altenberg/Rax über den Gasthof Moassa und den Altenbergersteig auf die Heukuppe von Altenberg/Rax auf die Heukuppe – 53 Fotos auf Facebook Start der Tour in Altenberg/Rax – Parkplatz im Ortszentrum Richtung Schneealpe. Vorbei am Altenbergerhof einige Meter talauswärts bis zur Abzweigung des Kaisersteiges (Bild). Aufstieg zum Kaiserstein ca. 3/4 Stunde. Gasthof Moassa (Einkehrmöglicheit) – ca. 1 1/2 Stunden ab Altenberg. Die Karreralm am Beginn des Altenbergersteigs. Am Altenbergersteig … … hinauf zur Raxhochfläche. Der höchste Punkt der Rax (2.007 m) ist auch der höchste Punkt unserer NÖ-Umrundung – ca. 3 Stunden ab Gasthof Moassa.  von der Heukuppe über das Karl-Ludwig-Haus zum Preiner Gscheid   zum Preiner Gscheid – 28 …

Hinternaßwald

NÖ umrundeN: rund um die Schneealpe

42. Tag NÖ umrundeN: von Neuwald über Hinternaßwald nach Altenberg/Rax ca. 28 km, ca. 1.000 Höhenmeter, ca. 8  Stunden  Gehzeit, Einkehrmöglichkeit in Neuwald  (nach ca. 1 Stunde) und am Ende der Tour in Altenberg/Rax, der Weg ist durchgängig gut markiert, Achtung bei der Abzweigung von der Forststraße kurz vor dem Kreuzsattel  – gegangen am 22. September 2017. von Neuwald nach Hinternaßwald von Neuwald nach Hinternaßwald – 47 Fotos auf Facebook Start der Tour bei einer aufgelassenen Fabrik an der Straße von Frein/Mürz zum Lahnsattel. Gasthaus Leitner in Neuwald – Infos Anstieg zum Kreuzsattel,  Achtung auf die Markierung bei der Abzweigung von der Forststraße kurz vor dem Kreuzsattel. Kreuzsattel (1.330 m) – Wasserscheide und Grenze zwischen Steiermark und Niederösterreich. Abstieg nach Hinternaßwald. Blick zur Rax. Hinternaßwald, ehemalige Holzfällersiedlung am Fuße der Rax – Rastmöglichkeit mit WC und Brunnen, ca. 5 Stunden ab Neuwald. Von Hinternaßwald nach Altenberg/Rax von Hinternaßwald  nach Altenberg/Rax – 34 Fotos auf Facebook Von Hinternaßwald ins Reißtal – Blick zu den Kahlmäusern. Abzweigung Naßkamm bei der Talstation der Materialseilbahn zum Habsburghaus. Am Naßkamm …

Mariazell

NÖ umrundeN: von Mitterbach zum Lahnsattel

2-Tagestour mit Übernachtung in Mariazell, gesamt ca. 48 km, ca. 2.000 Höhenmeter, ca. 12 1/2 Stunden Gehzeit. Von Mitterbach zum Lahnsattel – Slideshow auf Facebook 1. Tag: von Mitterbach über die Mariazeller Bürgeralpe und die Walster zum Gscheid ca. 30 km, ca. 1.000 Höhenmeter, ca. 7  Stunden  Gehzeit, Einkehrtmöglichkeiten auf der Strecke – gegangen am 4. September 2017. Durch das Mariazeller Land – Wegbeschreibung Übernachten in Mariazell Mariazell – 31 Fotos auf Facebook Radlwirt – Übernachten nahe der Baislika 2. Tag: vom Gscheid über den Göller zum Lahnsattel ca. 18 km, ca. 1.000 Höhenmeter, ca. 5 1/2  Stunden  Gehzeit, Einkehrmöglichkeit in der Göllerhütte (nur an Wochenenden) – gegangen am 5. September 2017. Über den Göller – Wegbeschreibung An/Abreise mit dem Auto

Großer Göller

NÖ umrundeN: über den Göller

41. Tag NÖ umrundeN: vom Gscheid über den Göller zum Lahnsattel ca. 18 km, ca. 1.000 Höhenmeter, ca. 5 1/2  Stunden  Gehzeit, Einkehrmöglichkeit in der Göllerhütte (nur an Wochenenden) – gegangen am 5. September 2017. Die Tour auf runtastic – Karte, Höhenprofil, Zeiten … Vom Gscheid auf den Großen Göller (1.765 m) Einstieg bei einer markanten Kapelle ca. 1 km unterhalb des Gscheid in Richtung Mariazell. Der Aufstieg ist gut markiert. Ca. 2 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 1.000 Höhenmeter. NÖ umrundeN: Vom Gscheid auf den Großen Göller – 25 Fotos auf Facebook  Abstieg über den Waldhüttsattel zum Lahnsattel  Der Abstieg über den Kleinen Göller (1.673 m), die Göllerhütte, den Waldhüttsattel zum Lahnsattel (Parkplatz Wallfahrer) ist gut markiert. Gehzeit ca. 3 Stunden. Einkehrmögflichkeit auf der Göllerhütte (Öffnungszeiten beachten). NÖ umrundeN: Abstieg zum Lahnsattel – 43 Fotos auf Facebook  2-Tages-Tour von Mitterbach zum Lahnsattel von Mitterbach zum Lahnsattel – die gesamte Tour mit An- und Abreise    

Blick von der Bürgeralpe

NÖ umrundeN: durch das Mariazeller Land

40. Tag NÖ umrundeN: von Mitterbach über die Mariazeller Bürgeralpe und die Walster zum Gscheid ca. 30 km, ca. 1.000 Höhenmeter, ca. 7  Stunden  Gehzeit, Einkehrmöglichkeiten in Mariazell, auf der Bürgeralpe und in der Walstern – gegangen am 4. September 2017. Die Tour auf runtastic – Karte, Höhenprofil, Zeiten … Von Mitterbach nach Mariazell Start am  Parkplatz beim Sessellift auf die Gemeindealpe in Mitterbach Gemeindealpe – Anreise … Von der Talstation des Sessellifts zu Erlauf (Wegweiser Bahnhof) und entlang der Erlauf bis knapp vor dem Erlaufsee (gelbe Hinweistafeln). Von hier entlang der Museums-Tramway nach Mariazell (gelbe Hinweistafeln). Gehzeit ca. 1 1/2 Stunden. NÖ umrundeN: von Mitterbach nach Mariazell – 28 Fotos auf Facebook  Rast in Mariazell Mariazell – Tourismus Mariazellerhof Pirker – Cafe Konditorei NÖ umrundeN: Rast in Mariazell – 21 Fotos auf Facebook  Über die Mariazeller Bürgeralpe Von der Basilika in Mariazell auf die Bürgeralpe (gelbe Hinweistafeln) ca. 1 1/4 Stunden. Abstieg über den Habertheuersattel (gelbe Hinweistafeln) in die Walster ca. 1 3/4 Stunden. Einkehrmöglichkeiten auf der Bürgeralpe. Bürgeralpe – Infos, Gastronomie … NÖ umrundeN: …

Königsberg - Blick zum Dürrenstein

NÖ UmrundeN: über den Königsberg nach Göstling

34. Etappe umrundeN: von Hollenstein über den Königsberg nach Göstling ca. 22 km, ca. 1.000 Höhenmeter, ca. 6 1/2 Stunden reine Gehzeit. Die Überschreitung des Königsberg ist eine der schönsten Touren im westlichen Niederösterreich und bietet eine exzellente Aussicht ins Gesäuse, zum Hochkar und zum Dürrenstein. NÖ umrundeN: von Hollenstein über den Königsberg nach Göstling – 60 Fotos auf google+ Wegverlauf Der Weg ist ab Hollenstein gut markiert (gelbe Hinweistafeln, teilweise mit Angabe der Gehzeit). Für den Abstieg nach Göstling gibt es dann mehrere Varianten. Entweder durchgängig auf der Fahrstraße oder besser über Zwickelreith (Hinweis „über Fernwanderweg“ auf den Hinweistafeln) und das letzte Stück dann wieder auf einer Fahrstraße   (Hinweis „Göstling“  auf den Hinweistafeln). Einkehrmöglichkeiten: Kitzhütte – Öffnungszeiten … Siebenhütten – Anmarschwege, Kontaktadresse für Öffnungszeiten Tipp Wer sich längere Asphalt-Hatscher ersparen will, kann beide Hütten ein Stück mit dem Auto anfahren (siehe Hütten-Links). Unsere 3-Tagestour von Gaflenz nach Göstling an der Ybbs Tag 1 Anreise über Sonntagberg und Waidhofen an der Ybbs nach Hollenstein – Eisenwurzen Ybbstal Tag 2: von Gaflenz nach Hollenstein Tag 3: …

Amstettner Hütte

NÖ UmrundeN: über die Forsteralm ins Ybbstal

33. Etappe umrundeN: von Gaflenz über Opponitz nach Hollenstein ca. 25 km, ca. 500 Höhenmeter, ca. 8 Stunden reine Gehzeit. Wegverlauf Vom Skilift in Gaflenz kurz weiter auf der Straße bis zur Markierung auf die Amstettner Hütte. Aufstieg 450 Höhenmeter zur Amstettner Hütte (Öffnungszeiten beachten). Abstieg nicht gut markiert zum Gehöft Hochseeberg auf 700 Höhenmetern.  Hier  sollte es einen direkten Abstieg zur Seeburg geben – wir haben ihn nicht gefunden! Wir steigen daher auf der Markierung nach Opponitz ab.   Wer sich den Weg auf der Bundesstraße ersparen will, kann in Opponitz über einen kürzeren Anstieg zur Seeburg an der Ybbs gehen. Hier sind wir wieder auf der Markierung des Weitwanderweges 08. Der Ybbs-Radweg ist noch nicht fertig und der Weg bis Klein-Hollenstein sehr mühsam (Straßenpassagen, Schottertrasse, Wildgehege). Diesen Teil sollte man sich nach Tunlichkeit ersparen! Amstettner Hütte – Öffnungszeiten … über die Forsteralm in Ybbstal – 52 Fotos auf google+ Unsere 3-Tagestour von Gaflenz nach Göstling an der Ybbs Tag 1 Anreise über Sonntagberg und Waidhofen an der Ybbs nach Hollenstein – Eisenwurzen Ybbstal …

Weyer

NÖ umrundeN: mit dem Rad durch die Nationalparkregion Kalkalpen

32. Etappe umrundeN: von Losenstein über Weyer nach Gaflenz die Route auf google-maps Straßenkarte als Übersicht – der Radweg führt zuerst am linken Ennsufer und dann von Weyer durch die Breitenau nach Gaflenz Tagestour, 35 km, ca. 450 Höhenmeter. Von Losenstein auf dem Ennsradweg bis zur Abzweigung nach Weyer und auf einer Nebenstraße in den Ort. Von Weyer am besten Richtung Hollenstein und bei der Straßenmeisterei mit einem steileren Anstieg durch die Breitenau nach Gaflenz. Variante:  von Weyer auf der Bundesstraße nach Gaflenz, Radweg nicht durchgängig. Ennsradweg – von Flachauwinkel nach Enns Eisenwurzenradweg – von Weyer nach Waidhofen/Ybbs Foto-Tour: Tourenbeschreibung von Losenstein über Weyer nach Gaflenz  – 33 Fotos auf google+ Nationalparkregion Kalkalpen Nationalparkregion Kalkalpen – Regionen, Infos … Floß & Co – in Großraming Weyer – wikipedia Unsere 3-Tages-Radtour von Persenbeug nach Gaflenz Tag 1 Anreise mit der Bahn nach Ybbs von Persenbeug nach St. Pantaleon Übernachtung in St. Pantaleon Tag 2 von St. Pantaleon über Enns und Steyr nach Losenstein Übernachtung in Losenstein Tag 3 die vorliegende Tour von Losenstein nach Gaflenz Rückreise …