Alle Artikel in: Tages-Touren

Wanderungen und Bergtouren, die von Wien in ca. 1 Stunde mit dem Auto erreichbar sind

Blick vom Schober zum Schneeberg

Öhler und Schober

Schneeberg schauen Bergtour vom Bahnhof Puchberg/Schneeberg, Gehzeit: ca. 6 Stunden, für Gipfelüberschreitung Trittsicherheit erforderlich, Einkehrmöglichkeit im Öhlerschutzhaus. Wenn man die Gipfel auslässt, verkürzt sich die Tour um ca. 1 Stunde. Vom Bahnhof Puchberg zur Hauptstraße Richtung Wien und nach der Brücke auf der Sierningstraße Richtung Öhlerschutzhaus. Nach einigen Minuten Abzweigung über Ascher – ca. 2 Stunden, weiter auf der Sierningstraße ca. 1/2 Stunde kürzer aber durchgängig auf Güterweg. Vom Öhlerschutzhaus entweder über Öhler und Schober zur Schoberkapelle (2 bis 2 1/2 Stunden, Trittsicherheit erforderlich) oder ca. 1/2 Stunde kürzer unterhalb der Gipfel – Wegweiser nach dem Öhlerschutzhaus. Von der Schoberkapelle zurück nach Puchberg (ca. 1 1/2 Stunden). Öhler und Schober – 63 Fotos auf Facebook Öhlerschutzhaus – Öffnungszeiten  Anreise Entweder mit dem Zug über Wiener Neustadt oder mit dem Auto über die Südautobahn – ausreichend Parkplätze rund um den Bahnhof.

Heukuppe

Rax: vom Preiner Gscheid über den Gretchensteig auf die Heukuppe (2.007 m)

Leichter Klettersteig auf den höchsten Punkt der Rax Bergtour mit Anstieg über leichten Klettersteig, Gehzeit: ca. 5 Stunden. vom Preiner Gescheid über den Gretchensteig auf die Heukuppe, retour über Karl Ludwig Haus und Schlangenweg. Foto-Tour auf google+ – 52 Fotos Video-Clip auf youtube – 3:32 min Wegbeschreibung Vom Preiner Gscheid (1070 m, Parkplatz) Aufstieg Richtung Almgasthof Moassa/Reißtaler Hütte (gelb markiert), knapp vor der Reißtaler Hütte (unbewirtschaftet) führt der grün markierte Gretchensteig (Klettersteig A) Schwierigkeit Klettersteige – wikipedia geradeaus zur Heukuppe (ca.3 Stunden ab Preiner Gscheid). Abstieg über das Karl Ludwig Haus und den Schlangenweg zum Preiner Gscheid (ca. 2 Stunden). Infos Gesamtgehzeit ca. 5 Stunden, Höhenunterschied ca. 1.000 m. Einkehrmöglichkeit: Karl Ludwighaus oder nach der Tour in Reichenau an der Rax Wetter Rax Webcam Karl Ludwighaus Anreise mit dem Auto Parkplatz am Preiner Gscheid (Parkgebühr auf der steirischen Seite)

Gebirgsenzian

Rax: Preiner Gscheid <> Predigtstuhl (1.902 m)

Bergfrühling auf der Rax Bergtour, Gesamtgehzeit ca. 4 Stunden, Höhenunterschied ca. 900 m. Foto-Tour auf google+ – 85 Fotos Video-Clip auf youtube – 0:49 min Wegbeschreibung Vom Parkplatz auf der ehemaligen Schiabfahrt zum Waxriegelhaus. Von dort auf dem Waxriegelsteig  zum Predigtstuhl (c a. 2 1/2 Stunden). Abstieg über das Karl-Ludwig-Haus und den Schlangenweg zurück zum Preiner Gscheid (ca. 1 1/2 Stunden). Infos Gesamtgehzeit ca. 4 Stunden, Höhenunterschied ca. 900 m. Durchgängig gut  markiert. Einkehrmöglichkeiten: Waxriegelhaus Karl-Ludwig-Haus – Webcam … Anreise Parkplatz am Preiner Gscheid. 

nach-der-1.-Steilstufe

Rax: Wildfährte

Klettersteig auf die Rückseite der Rax Klettersteig im Aufstieg, Gehzeit: ca. 8 Stunden. vom Parkplatz in Hinternaßwald gut markiert zum Einstieg, nach dem Durchstieg der Kahlmäuer weiter zum Habsburghaus, Abstieg auf dem Kaisersteig zum Einstieg und zurück nach Hinternaßwald. Foto-Tour auf google+ – 78 Fotos Video-Clip auf youtube – 5:16 min Wegbeschreibung Von Hinternaßwald durch das Reißtal zum Einstieg Wildfährte (ca. 1 Stunde), auf der Wildfährte (Klettersteig B und 1, gut markiert) Schwierigkeit Klettersteige – wikipedia zur Rax-Hochfläche (ca. 2 1/2 Stunden), weiter zum Habsburghaus (ca. 1 Stunde) und über den Kaisersteig zurück nach Hinternaßwald (ca. 3 1/2 Stunden) Wildfährte – bergsteigen.at Info ca. 8 Stunden reine Gehzeit, ca. 1.200 Höhenmeter Einkehrmöglichkeiten im Habsburghaus und in Naßwald Habsburghaus Gasthaus Raxkönig in Naßwald Anreise mit dem Auto Parkplatz in Hinternaßwald, Zufahrt vom Höllental über Naßwald

Leopold-Figl-Warte Tulbinger Kogel

Von Mauerbach auf den Tulbinger Kogel

Wienerwald im Mai Verschiedene Varianten sind auf einer Orientierungstafel am Parkplatz beim Ortsausgang Richtung Tulbinger Kogel ersichtlich. Einfache Orientierung durch  eine ausgezeichnete Markierung und Orientierungstafeln beim Einstieg und unterwegs. Einkehrmöglichkeiten am Weg und in Mauerbach.  Wanderwege Mauerbach – Downloadmöglichkeit Folder Unsere Tour: ca. 4 1/2 Stunden reine Gehzeit, ca. 300 Höhenmeter. Am Weg 22 zum Scheiblingstein, weiter am Weg 1 über Hainbuch auf den Tulbinger Kogel. Abstieg zuerst auf dem Weg 1, dann auf den Wegen 4 und 21 zurück zum Ausgangspunkt. Wanderung von Mauerbach auf den Tulbinger Kogel – 77 Fotos auf Facebook Wanderung von Mauerbach auf den Tulbinger Kogel – Slideshow auf youtube Von Mauerbach auf den Scheiblingstein Vom Parkplatz zuerst am Weg 21 vorbei Friedhof bis zur Abzweigung des Weges 22 und auf diesem hinauf bis zur Exelbergstraße. Von dort sind es auf dem Weg 1 ca. 500 Meter bis zum Scheiblingstein. Gehzeit ca. 1 1/2 Stunden Landgasthaus Scheiblingstein – Speisekarte, Reservierung … Vom Scheiblingstein auf den Tulbinger Kogel  Auf dem Weg 1 zurück bis zur Abzweigung Weg 22 und weiter auf …

Gudenushöhle

Wotansfelsen und Gudenushöhle

von der Burg Hartenstein zu Felsen und Höhlen im Kremstal/NÖ Spuren der Urgeschichte und bizarre Felsformationen säumen den Zusammenfluss von Kleiner und Großer Krems. Unsere Tour: von der Burg Hartenstein entlang der Kleinen Krems zum Zwickl und die Große Krems aufwärts bis zur Abzweigung nach Felling und zum Wotansfelsen. Zurück über den Zwickl und die Gudenushöhle zum Ausgangspunkt – ca. 5 Stunden Gehzeit, ca. 300 Höhenmeter, keine Einkehrmöglichkeiten unterwegs. Orientierung entlang der Flussläufe einfach, auf der Hochfläche sind Karte oder eine Wander-App gefragt.  von der Burg Hartenstein auf den Wotansfelsen – 41 Fotos auf Facebook vom Wotansfelsen über die Gudenushöhle zur Burg Hartenstein – 35 Fotos auf Facebook  von der Burg Hartenstein entlang der Kleinen Krems zum Zwickl Von der Straße Weißenkirchen nach Els bei der Maigenmühle kurz die Kleine Krems abwärts bis zum Fahrverbot – Parkplatz links neben dem Güterweg. Der Zwickl mit Kleinkraftwerk am Zusammenfluss von Kleiner und Großer Krems. die Große Krems aufwärts bis zur Abzweigung nach Felling und zum Wotansfelsen Unser Ziel – der Wotansfelsen – hoch über der Großen Krems. …

img_1258

Wien: von Neuwaldegg über den Himmel nach Nußdorf

Tagestour, ca. 3 Stunden Gehzeit bis zum Himmel, Weiterweg über den Kahlenberg nach Nußdorf ca. 2 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 400 Höhenmeter, Öffi-Anreise, Einkehrmöglichkeiten unterwegs Wandern Wien: von Neuwaldegg über den Himmel nach Nußdorf – 38 Fotos auf google+ Über die höchsten Berge Wiens Anreise nach Neuwaldegg mit der Straßenbahn – Linie 43 (ab Schottentor oder U6 Alser Straße, siehe An/Ab-Reise). Übersichtsplan des Stadtwanderwegs 3 bei der Endstelle der Straßenbahn. vom Schwarzenbergpark über das Hameau zum Häuserl am Roan Der gut beschilderte Weg führt links am Schloss Neuwaldegg vorbei in den Schwarzenbergpark. Von hier blau markiert hinauf zum Hameau (1 Stunde, ca. 200 Höhenmeter). Weiter zum Häuserl am Roan (Einkehrmöglichkeit) auf dem Dreimarkstein. Hier verabschieden wir uns vom Stadtwanderweg 3 und gehen weiter zum Grüass Di a Gott Wirt  an der Straße nach Weidling. über den Hermannskogel Auf dem Stadtwanderweg 2 hinauf zum Hermannskogel, dem höchsten Berg Wiens (1 Stunde, ca. 150 Höhenmeter). Der Stadtwanderweg  zweigt kurz vor der Habsburgwarte nach links ab. So umgeht man den steilen Abstieg, wenn man den Gipfel überquert. Hinunter …

Gipfel-Paulsmauer

St.Aegyd am Neuwalde – Paulsmauer (1.247 m)

Aussichtsgipfel oberhalb von St.Aegyd am Neuwalde 4 1/2 -Stundentour auf einen aussichtsreichen Voralpengipfel, Höhenunterschied ca. 700 m. Gegangen im Juli 2013 Foto-Tour auf google+ – 65 Fotos Video-Clip auf youtube – 4:24 min Wegbeschreibung Paulsmauer Vom Bahnhof St.Aegyd Richtung Traisenberg/Zdarskyhütte (Einkehrmöglichkeit an Wochenenden). Weiter auf die Paulmauer (1247 m). Zurück auf dem Anmarschweg. Durchgängig gut markiert. Infos Gesamtgehzeit ca. 4 1/2 Stunden, Höhenunterschied ca. 700 m. Einkehrsmöglichkeiten Zdarskyhütte (an Wochenenden) und in St.Aegyd am Neuwalde Zdarskyhütte – Öffnungszeiten … Gasthäuser St.Aegyd Anreise Parken beim Bahnhof St.Aegyd am Neuwalde

Blick-zum-Schneeberg

Rohr im Gebirge – Jochart (1.266 m)

Aussichtsberg in den Voralpen Bergwanderung, ca. 3 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 600 Höhenmeter Tour gegangen im Oktober 2013 Fotos auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Video auf youtube Wegbeschreibung Kurz auf dem Wiener Wallfahrerweg taleinwärts bis zur Abzweigung Hammerleck, rot markiert (Hinweisschilder Hammerleck, Jochart) aufwärts zu einem Höhenrücken. Nach ca. 1 Stunde (Wegweiser) nach links auf die Jochart (ca. 2 Stunden ab Rohr im Gebirge), zurück nach Rohr direkt auf der blauen Markierung (ca. 1 1/2 Stunden). Infos ca. 3 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 600 Höhenmeter keine Einkehrmöglichkeit auf der Strecke Wallfahrer-Gasthof in Rohr im Gebirge: Kaiser Franz Josef – Hotel – Restaurant Rohr Jochart – wikipedia Anreise mit dem Auto nach Rohr im Gebirge (Südautobahn Abfahrt Wöllersdorf, Piestingtal, Rohrer Sattel), Parkplatz bei der Kirche

Julius-Seitner-Hütte-auf-dem-Gipfel-des-Eisenstein-1.195-m

von Sois auf den Eisenstein (1.195 m)

Frühlingstour in den Voralpen Bergtour, Gehzeit ca. 6 Stunden, ca. 1.000 m Höhenmeter. Foto-Tour auf google+ – 101 Fotos in Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Wegbeschreibung Von der Sois (Straße von Kirchberg/Pielach, Abzweigung Güterweg Stöckl) auf dem Rundwanderweg 652 zum Gehöft Burgstall (Hochlandrinder). Abstieg im Schwarzengraben nach Loich (MTB-Markierung, gelbe Tafel: „Loich“). Am Ortsende Loich taleinwärts vorbei an der Hammerlmühle zum Eisenstein (gelbe Tafel: „Eisenstein“) – zuerst auf asphaltiertem Güterweg, dann gut markiert zur Julius-Seitner-Hütte auf dem Gipfel des Eisensteins (ca. 3 1/2 Stunden). Abstieg Richtung Gscheid – Hohenstein. Am Gscheid zurück in die Sois (ab Eisenstein ca. 2 1/2 Stunden). Infos Tages-Tour, Gehzeit ca. 6 Stunden, ca. 1.000 m Höhenmeter. Einkehrmöglichkeit unterwegs: Julius-Seitner-Hütte – Öffnungszeiten beachten! Anreise mit dem Auto Westautobahn bis St. Pölten – Süd. Weiter auf der Pielachtal-Bundesstraße bis Kirchberg/Pielach und von dort in die Sois.