Alle Artikel in: Tages-Touren

Wanderungen und Bergtouren, die von Wien in ca. 1 Stunde mit dem Auto erreichbar sind

Wachau: Meurersteig Seekopf (671 m)

Das Geheimnis der Steinmandln Wanderung,  ca. 2 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 450 Höhenmeter, gegangen März 2011 Wegbeschreibung Gut markiert (Weg 653, Steinmandln) auf dem Meurersteig zum Seekopf (671 m, Holz-Aussichtsturm), zurück auf dem Anstiegsweg. Variante bei Öffi-Anreise: Abstieg auf dem Welterbesteig nach Rossatz (ca. 2 1/2 Stunden, Gesamt-Gehzeit daher ca. 4 Stunden) Welterbesteig  Wachau: Hofarnsdorf > Rossatz Infos Halbtages-Tour,  ca. 2 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 450 Höhenmeter. kein Stützpunkt auf der Strecke, bei Abstieg nach Rossatz: Heurigenkalender Rossatz auf den Seekopf (671 m) weisen geschmückte Steinmandl den Weg. Was es damit auf sich hat, erfahren Sie im Gipfelbuch und bei Die bösen Hexen und Weiber vom Seekopf – Bernd Orfer in derstandard.at Anreise mit Öffis Mit der Bahn nach Krems, mit dem Regionalbus zur Station Oberkienstock (Abfahrtszeiten auf Bahn abgestimmt, 2-stündige Intervalle) Anreise mit dem Auto Westautobahn A1 bis St. Pölten-Süd, weiter auf der S33 bis zur Ausfahrt Mautern – Richtung Melk/Mautern. Parkplatz in Oberkienstock.

von Mönichkirchen zum Hallerhaus

Schneeschuhwandern am Wechsel Schneeschuh-Tour, Gehzeit ca. 4 Stunden, ca. 500 Höhenmeter. Gegangen Anfang März 2013. Foto -Tour auf youtube Foto-Tour auf google+ – 54 Fotos in Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Wegbeschreibung Hallerhaus Neben der Piste zur Mönichkirchner Schweig, weiter markiert über Hallerhaus zur Bergstation der Schischaukel Mariensee – Mönichkirchen und zur Loipe Richtung Marienseer Schweig. Zurück auf dem Anmarschweg. ca. 4 Stunden Gehzeit (davon 1 km auf der Wechsel – Panoramaloipe), ca. 500 Höhenmeter. Infos Tages-Tour, Gehzeit ca. 4 Stunden, ca. 500 Höhenmeter. Einkehrmöglichkeiten: Gasthäuser bei der Mönichkirchner Schweig und Hallerhaus – Öffnungszeiten … Schischaukel Mönichkirchen – Wetter, Schneehöhe, Webcam …. Anreise mit dem Auto Auf der Südautobahn und der Wechsel-Bundesstraße zum Parkplatz Sonnenlift in Mönichkirchen Routenplaner google-maps:

Wienerwald: Obermeierhof – Hoher Lindkogel (834 m)

Der kürzeste Weg zum Eisernen Tor Halbtages-Wanderung, ca. 2 Stunden Gehzeit, ca. 300 Höhenmeter, gegangen imd Dezember 2014 Foto-Tour auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Wegbeschreibung Hoher Lindkogel Vom Obermeierhof auf dem Güterweg zum Zobelhof und auf dem Weitwanderweg zum Schutzhaus Eisernes Tor auf dem Hohen Lindkogel. Abstieg auf dem Beethovenweg im Scheitergraben und Brandgraben. Zurück auf der grünen Markierung (Allander Wanderweg 9) zum Obermeierhof. Infos Halbtages-Tour, ca. 2 Stunden Gehzeit, ca. 300 Höhenmeter. Einkehrmöglichkeiten unterwegs (Öffnungszeiten beachten!) Moststüberl Edelbacher am Zobelhof Schutzhaus Eisernes Tor am Hohen Lindkogel Hoher Lindkogel – wikipedia Kultur- und Ess-Tipp für danach Stift Heiligenkreuz – Angelos Reisen Anreise mit dem Auto Südautobahn A2 – Aussenringautobahn A21 Ausfahrt Mayerling – über Alland und Maria Raisenmarkt nach Schwarzensee, nach ca. 1,5 km auf der Straße nach Bad Vöslau bei einer Rechtskurve abzweigen Richtung Zobelhof, Parken beim Obermeierhof oder Zobelhof.  

Sooß – Harzberg – Bad Vöslau – Sooß

Wasser und Wein Wanderung, ca. 3 1/2 Stunden Gehzeit, ca.  300 Höhenmeter Foto-Tour auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Wegbeschreibung Harzberg Vom Ortsende Sooß auf der gelben und dann roten Markierung Richtung Waldandacht. Von der Waldandacht gut beschildert zur Vöslauerhütte. Kurz zurück auf den Anstiegsweg und dann unmarkiert über den Hauerberg oder direkt markiert auf den Höhenrücken zum Harzberg mit Gasthaus und Jubiläumswarte. Abstieg nach Bad Vöslau und auf dem Wasserleitungsweg (Abzweigung von der Weinbergstraße bei der Sektkellerei Schlumberger) zurück nach Sooß. Infos Tagestour, ca. 3 1/2 Stunden Gehzeit, ca.  300 Höhenmeter. Einkehrmöglichkeiten unterwegs Vöslauerhütte Gasthaus Harzberg und bei den Heurigen in Sooss und Bad Vöslau Heurige in Sooss – Heurigenkalender Heurige in Bad Vöslau Angelos Beethovenweg – von Mödling nach Gumpoldskirchen, von Baden nach Sooss Anreise mit dem Auto Parken auf der Hauptstraße bei der Querung des Wasserleitungswegs am Ortsende. Anreise mit Öffis Es ist besser die Tour beim Bahnhof Bad Vöslau zu beginnen und zuerst auf dem Wasserleitungsweg nach Sooss zu gehen. Ende der Tour dann bei einem der Heurigen in Bad …

Wienerwald: von Bernau auf den Gföhlberg

Hüttenberg im Wiesenwienerwald Wanderung, ca. 3 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 400 Höhenmeter, gegangen im Dezember 2013 Fotos auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Video-Clip auf youtube Wegbeschreibung Gföhlberg Auf der roten Markierung (Achtung: im unteren Bereich sehr schlecht markiert!) auf den gut sichtbaren Höhenrücken des Gföhlbergs – bis zur Gföhlberghütte ca. 1 1/4 Stunden. Weiter zuerst blau und dann rot markiert über den Gföhlberg (885 m) zur blauen Markierung Richtung Stollberg und auf dem Weitwanderweg 404 Richtung Hainfeld. Zurück in die Bernau auf einer grünen Markierung oder über den Oberen Pöllhof – ca. 2 1/4 Stunden ab Gföhlberghütte. Infos Tages-Tour, ca. 3 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 400 Höhenmeter. Gföhlberghütte – an den Wochenden bewirtschaftet Gasthaus-Tipp: Landgasthaus zur Linde – in Laaben an Straße über die Klammhöhe zur Westautobahn  Anreise mit dem Auto Mit dem Auto über die Klammhöhe (A1: Ausfahrt Altlengbach – Richtung Hainfeld), Parkplatz beim Gasthaus Bernau (einige km nach der Klammhöhe).

Wien: von Neuwaldegg über den Himmel nach Nußdorf

Tagestour, ca. 3 Stunden Gehzeit bis zum Himmel, Weiterweg über den Kahlenberg nach Nußdorf ca. 2 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 400 Höhenmeter, Öffi-Anreise, Einkehrmöglichkeiten unterwegs Wandern Wien: von Neuwaldegg über den Himmel nach Nußdorf – 38 Fotos auf google+ Über die höchsten Berge Wiens Anreise nach Neuwaldegg mit der Straßenbahn – Linie 43 (ab Schottentor oder U6 Alser Straße, siehe An/Ab-Reise). Übersichtsplan des Stadtwanderwegs 3 bei der Endstelle der Straßenbahn. vom Schwarzenbergpark über das Hameau zum Häuserl am Roan Der gut beschilderte Weg führt links am Schloss Neuwaldegg vorbei in den Schwarzenbergpark. Von hier blau markiert hinauf zum Hameau (1 Stunde, ca. 200 Höhenmeter). Weiter zum Häuserl am Roan (Einkehrmöglichkeit) auf dem Dreimarkstein. Hier verabschieden wir uns vom Stadtwanderweg 3 und gehen weiter zum Grüass Di a Gott Wirt  an der Straße nach Weidling. über den Hermannskogel Auf dem Stadtwanderweg 2 hinauf zum Hermannskogel, dem höchsten Berg Wiens (1 Stunde, ca. 150 Höhenmeter). Der Stadtwanderweg  zweigt kurz vor der Habsburgwarte nach links ab. So umgeht man den steilen Abstieg, wenn man den Gipfel überquert. Hinunter …

Hohe Wand: Hanselsteig und Leiterlsteig

Am Hanselsteig zum Herrgottschnitzerhaus Klettersteige, ca. 2 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 350 Höhenmeter Hanselsteig: Klettersteig Schwierigkeit B Leiterlsteig: Klettersteig Schwierigkeit A Wegbeschreibung Aufstieg vom Wandfusssteig über den Hanselsteig (Wegweiser) auf die Hochfläche. Hier weiter zum Herrgottschnitzerhaus und Abstieg über den Leiterlsteig zum Wandfusssteig. Details siehe Foto-Tour und Klettersteig-Links Infos Halbtages-Tour, ca. 2 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 350 Höhenmeter Hanselsteig: Klettersteige – Schwierigkeit B Hanselsteig Leiterlsteig: Klettersteige – Schwierigkeit A Leiterlsteig Schwierigkeit Klettersteige – wikipedia Einkehrmöglichkeiten unterwegs: siehe Öffnungszeiten Herrgottschnitzerhaus Wetter Hohe Wand: Webcam Hohe Wand Anreise mit dem Auto A2-Südautobahn bis Ausfahrt Wöllersdorf. Weiter zuerst kurz Richtung Gutenstein und dann links abzweigen zum Naturpark Hohen Wand. Parken beim Loderhof oberhalb von Stollhof (Abzweigung vor dem Beginn der Mautstrasse zum Naturpark).  

Wienerwald: von der Klammhöhe auf den Schöpfl

Auf den höchsten Berg des Wienerwalds Wanderung, ca. 3 Stunden Gehzeit, ca. 300 Höhenmeter Foto-Tour auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Wegbeschreibung: von der Klammhöhe auf den Schöpfl Von der Klammhöhe ca. 100 m auf der Straße nach Kaumberg, der Wegweiser Richtung Schöpfl ist auf der Straße gut sichtbar Der Weg ist durchgängig rot markiert, keine Orientierungsprobleme. Infos ca. 3 Stunden Gehzeit, ca. 300 Höhenmeter. Von der Matras-Warte am Gipfel des Schöpfl hat man eine Traum-Aussicht in die Voralpen, ins Tullnerfeld und in den südlichen Wienerwald. Einkehrmöglichkeit (jeweils sehr gute Küche) unterwegs Schöpfl-Schutzhaus – Öffnungszeiten … und danach kanpp vor der Westautobahn Gasthaus Schilling – in Innermanzing Anreise Mit dem Auto auf die Klammhöhe (A1: Ausfahrt Altlengbach – Richtung Hainfeld), dann 100 m auf der Straße nach Kaumberg (Parkmöglichkeiten).

Wiener Alpen: Wandern in der Gauermannheimat

Rundwanderung von Dürnbach über die Balbersteine und Scheuchenstein Tages-Wanderung, gegangen Oktober 2009 Wegbeschreibung Gauermannheimat Von Dürnbach über den Kreuzstein vorbei an den Balbersteinen ins Miesenbachtal. Kurz vor der Bundesstraße zweigt rechts der Weg über die Balbersteine und den Mühlstein ab – wunderschöne Ausblicke in die Gauermannheimat. Unmarkiert zurück zum Kreuzstein und auf dem Panoramaweg nach Scheuchenstein (Gauermannmuseum, Grab des Malers, Einkehrmöglichkeit).  Zurück auf dem Anmarschweg über den Kreuzstein nach Dürnbach. Details in der Foto-Tour und auf Balbersteine und Mühlstein – bergnews.com. Der Weg über die Balbersteine ist nicht durchgängig markiert – Kartenmaterial ist hilfreich. Einfacher und kürzer ist es, die Balbersteine wegzulassen (von Dürnbach über  Kreuzstein und Panoramaweg nach Scheuchenstein und zurück). Einkehrmöglichkeit in Scheuchenstein. Infos Der Biedermeiermaler Friedrich Gauermann war in Scheuchenstein am Fuße der Hohen Wand zu Hause und hat dort die Motive für seine Berglandschaften gefunden. Eine Tageswanderung in seiner Heimat bietet neben schönen Blicken zu Schneeberg, Hoher und Dürrer Wand auch pittoreske Touren auf die Balbersteine und den Mühlstein. Friedrich Gauermann – Leben, Werk… – wikipedia Gauermann-Museum Gutenstein – Öffnungszeiten, Tarife… …

Elsbeer-Wanderweg im Wiesen-Wienerwald

Michelbach – Hegerberg – Stössing – Stollberg – Michelbach Wanderung, ca. 6 Stunden Gehzeit, ca. 600 Höhenmeter, gegangen im Oktober 2013 Fotos auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Video auf youtube Wegbeschreibung Vom Parkplatz (hier liegen auch Wanderpläne zu freien Entnahme auf!) zum Schutzhaus auf dem Hegerberg. Weiter auf dem gut markierten Elsbeer-Wanderweg zum Kloster Hochstraß. Von hier entweder sofort zurück zum Ausgangspunkt (ca. 3 Stunden, ca. 350 Höhenmeter) oder weiter über Stössing auf den Stollberg (blau markiert). Rot markiert zurück zum Elsbeer Wanderweg und auf diesem zurück zum Ausgangspunkt. Infos ca. 6 Stunden Gehzeit, ca. 600 Höhenmeter. Einkehrmöglichkeiten auf dem Hegerberg –  Johann Enzinger Haus und beim Kreuzwirt auf dem Stollberg Alles über die Elsbeere – Elsbeer-Reich Anreise Von der Westautobahn Abfahrt Böheimkirchen Richtung Michelbach. In Kropsdorf Parkplatz beim Anwesen Hausbauer.