Alle Artikel in: Schneeschuhwandern Steiermark

mit Schneeschuhen auf die Wildalpe

Schneeschuhtour vom Freinerhof in Frein an der Mürz auf den Gipfel der Wildalpe. Zurück auf dem Anstiegsweg. ca. 700 Höhenmeter, ca. 5 1/2 Stunden Gehzeit (bei guten Schneeverhältnissen). Einkehrmöglichkeit im Gasthof Freinerhof. Der Weg ist nicht markiert, gute Orientierung ist gefragt, einige steile Passagen sind im Auf- und Abstieg zu bewältigen. mit Schneeschuhen auf die Wildalpe – 46 Fotos auf Facebook Gegangen am 16. März 2017.  Von Frein an der Mürz auf die Sulzrieglalm auf die Sulzrieglalm Start der Tour in Frein an der Mürz -Parkplätze gegenüber dem Freinerhof. Beim  Parkplatz beginnt die Forststraße auf die weithin sichtbare Wildalpe.  Auf der Forststraße hinauf zum Sattel bei der Sulzrieglalm. Achtung bei 2 Abzweigungen, Steigspuren und eine Karte sind hilfreich. Von  der Sulzrieglalm zum Gipfel der Wildalpe (1.523 m) Von der Sulzrieglalm am Kamm steil bergauf Richtung Wildalpe Im Norden ist der Göller allgegenwärtig Die zweite Steilstufe Die Sendemasten auf dem Gipfel der Wildalpe (1.523) m Vom Gipfel hat man einen beieindruckenden Fernblick auf die benachbarten steirischen (Schneealpe, Veitsch, Hochschwab ….) und niederösterreichischen (Schneeberg, Ötscher, Gemeindealpe, Göller …

Alois-Günther-Haus

mit Schneeschuhen auf das Stuhleck

Schneeschuhtour vom Spital am Semmering über das Hocheck auf das Stuhleck, Abstieg am Pistenrand, ca. 1.000 Höhenmeter, ca. 5 1/2 Stunden Gehzeit (bei guten Schneeverhältnissen). Einkehrmöglichkeiten unterwegs im  Alois-Günther-Haus auf der Stuhleckgipfel, in den Schihütten beim Abstieg und in Spital am Semmering. Der Aufstieg ist durchgängig gut markiert (Weg Nr. 5 ab Kirche Spital). mit Schneeschuhen auf das Stuhleck – 38 Fotos auf Facebook Gegangen am 27. Februar 2017.  Aufstieg von Spital über Waldkapelle, Hocheck und Karl-Lechner-Haus Parkplatz der Stuhleck-Bahn am Ortsbeginn (von Wien kommend) von Spital. Kurz zur weithin gut sichtbaren Kirche. Hier beginnt der gut markierte Weg Nr. 5.  Der Weg zum Karl-Lechner-Haus verläuft großteils im Wald. War bei uns durch nicht aufgearbeites Holz mühsam. Ein Drittel des Aufstieges ist geschafft. Karl-Lechner-Haus  – 1.449 Höhenmeter (im Winter unbewirtschaftet) . Von hier ist es noch eine knappe Stunde bis zum Gipfel. Bei schlechten Wetterverhältnissen kann man von hier durch den Kaltenbachgraben nach Spital absteigen. Gipfel des Stuhleck – 1.782 Höhenmeter. Gehzeit von Spital ca. 3 1/2 Stunden bei guten Schneeverhältnissen. Einkehrmöglichkeit im Alois-Günther-Haus – …

Gesäuse: Johnsbacher Almenrunde mit Schneeschuhen

Schneeschuhtour vom Parkplatz Ebneralm (ca. 2 km vom Ortsende Johnsbach) durch die Klamm auf die Almen nördlich des Johnsbachtales, ca. 400 Höhenmeter, ca. 4 Stunden Gehzeit. Einkehrmöglichkeiten unterwegs auf der Ebneralm (nur an Wochenenden) und  zum Abschluss der Tour in Johnsbach. Die Tour ist als „Johnsbacher Almenrunde“ ausgeschildert und hat Wintermarkierungen (aus Wildschutzgründen nicht verlassen!). Unsere Empfehlung im Uhrzeigersinn begehen (Pfarralm, Foitlbaueralm, Ebneralm und Abstieg über die Rodelstraße). Johnsbacher Almenrunde mit Schneeschuhen – 42 Fotos auf Facebook Gegangen am 19. Februar 2017.  Durch die Teufelsklamm auf die Pfarralm Vom Parkplatz durch die Klamm bis zur Wintermarkierung Richtung Luggauer. Auf dieser hinauf zur Pfarralm. An Wochenenden ist diese Route mit Tourengehern auf die Stadelfeldschneid stark begangen und daher nicht zu verfehlen. Von der Pfarralm zur Foitlbaueralm Weiter auf der Wintermarkierung Richtung Luggauer bis zur Foitlbaueralm. Wer Zeit hat, kann von hier weiter auf den Neuburgsattel oder auf den Hüpflingerhals (1.7003 m) gehen.  Von der Foitlbaueralm zur Ebneralm Von der Foitlbaueralm zurück Richtung Pfarralm bis zur Abzweigung zur Ebneralm. Durch Wald zu der im Winter an Wochenenden …

von Spital/Semmering auf das Stuhleck

Neben der Piste zu einem Hüttengipfel (1.782 m) Schneeschuh-Tour, ca. 6 Stunden Gehzeit, ca. 1.000 Höhenmeter. Gegangen im Februar 2012. Wegbeschreibung Auf der Stuhleckstraße zur Rodelbahn. Danach neben der Piste (rote Markierung) über Mittelstation und Bergstation der Weißenelfbahn zum Alois-Günther-Haus am Gipfel des Stuhleck (1.782 m). Alois-Günther-Haus – Öffnungszeiten … Abstieg über das im Winter unbewirtschaftete Karl-Lechner-Haus und den Kaltenbachgraben zu den Liftparkplätzen in Spital/Semmering. Infos Zu empfehlen nur bei gutem Wetter. ACHTUNG: Gipfelbereich sehr windausgesetzt. Einkehrmöglichkeiten beim Aufstieg, am Gipfel und in Spital/Semmering. Anreise mit Öffis Mit der Südbahn bis Spital/Semmering und zu Fuß durch den Ort zu den Liftparkplätzen (ca. 1/2 Stunde). Anreise mit dem Auto Über Südautobahn (A2) und Semmering-Schnellstraße (S6) zu den Liftparkplätzen in Spital/Semmering.