Alle Artikel in: in und um Wien

Schneeberg Rax

Über Schneeberg und Rax

Von Puchberg/Schneeberg nach Reichenau/Rax 2-Tages-Tour: mit der Bahn nach Puchberg/Schneeberg und mit der Zahnradbahn zur Station Hochschneeberg, über die  Schneeberggipfel ins Weichtalhaus (Übernachtung), auf dem Wachthüttelkamm zum Ottohaus und mit Raxseilbahn und Bus zum Bahnhof Payerbach, ca. 10 Stunden reine Gehzeit, ca. 1.400 Höhenmeter im Aufstieg und 1.500 Höhenmeter im Abstieg. Das Weichtalhaus ist mit Bussen ab dem Bahnhof Payerbach gut erreichbar, daher kann die Tour einfach geteilt werden ! Mit der Zahnradbahn zur Station Hochschneeberg Seit mehr als 120 Jahren verkehrt die Zahnradbahn auf den Schneeberg Sie ist mit fast 10 Kilometern die längste Zahnradbahn Österreichs und hat mit dem Endbahnhof Hochschneeberg den höchstgelegenen Bahnhof Österreichs. Die Bahn überwindet einen Höhenunterschied von 1200 Metern und weist eine maximale Steigung von fast 20 Prozent auf. Unbedingt die Karten im vorhinein kaufen ! Zur Buchteljause hält die Zahnradban in der Station Baumgartner. Paradies der Blicke bei der Station Hochschneeberg. Eine Jause im  Berghaus Hochschneeberg sollte man sich nicht entgehen lassen. Link 32 Fotos auf Facebook Von der Station Hochschneeberg über die Gipfel ins Weichtalhaus Ca. 5 Stunden …

Semmeringbahn

Wandern Semmering

Wandern entlang der Semmeringbahn, von der Passhöhe auf den Zauberberg Hirschenkogel und auf die Kampalpe. Wandern entlang der Semmeringbahn auf der Scheitelstrecke des Weltkulturerbes Mit der Bahn von einem Bahnhof an der Strecke (z.B. Klamm/Schottwien) zum Bahnhof Semmering und zurück entlang der Bahntrasse am Bahnwanderweg. Bahnwanderweg vom Bahnhof Semmering zum Bahnhof Klamm – ca. 5 Stunden Gehzeit, leicht bergab mit einigen Gegensteigungen Rundwanderung Bahnhof Breitenstein – Luckerte Wand – Speckbacher Hütte Rundwanderung Bahnhof Breitenstein – Luckerte Wand – reine Gehzeit 5 Stunden, ca 700 Höhenmeter in 2 Tagen von Gloggnitz nach Mürzzuschlag von Gloggnitz zum Semmering – Wanderung ca. 7 Stunden vom Semmering nach Mürzzuschlag – Wanderung ca. 4 Stunden von der Passhöhe auf Hirschenkogel und  Sonnwendstein Hirschenkogel und Sonnwendstein –  Bergtour, Gehzeit: ca. 4 1/2 Stunden auf die Kampalpe (Steiermark) von Spital am Semmering auf die Kampalpe – Bergwanderung, Gehzeit: ca. 4 Stunden von Mürzzuschlag über die Kampalpe nach Spital am Semmering – ca. 6 Stunden Gehzeit, ca. 1.000 Höhenmeter

Station Hochschneeberg

Wandern Schneeberg

Im Osten Niederösterreichs und im Nordburgenland ist der Schneeberg nicht zu übersehen. An klaren Tagen sieht man ihn auch vom Laaerberg in Wien und sogar vom Weinviertel. Aufstieg mit der Zahnradbahn von Puchberg am Schneeberg Mit der Zahnradbahn von Puchberg am Schneeberg (Züge ab Wiener Neustadt) bis zur Station Hochschneeberg und von dort in ca. 1 Stunde auf den Gipfel. Mit der Zahnradbahn auf den Schneeberg – Gehzeit: ca. 2 1/2 Stunden, Öffi-Anreise Nordanstieg vom Schneebergdörfl Von Puchberg am Schneeberg mit dem Auto einige Kilometer zum Schneebergdörfl. Oberer Herminensteig – leichte Gratkletterei vom Schneebergdörfl zur Bergstation der Zahnradbahn,  Kletterstellen bis Schwierigkeitsstufe 1: 6 – 7 Stunden Gehzeit, ca. 1.200 Höhenmeter. Nordanstiege von Losenheim auf dem Fadensteig zum Kaiserstein –  Bergtour mit versicherten Stellen, ca. 6 Stunden Gehzeit, ca. 1.200 Höhenmeter. Aufstieg am Nandlgrat und Abstieg am Fadensteig – leichte Klettersteige, ca. 6 Stunden Gehzeit. Südanstieg vom Höllental Mehr als 1.500 Höhenmeter sind es vom Weichtalhaus im Höllental bis zum Klosterwappen – auch mit Öffis machbar. Weichtalklamm – Leichter Klettersteig (Schwierigkeit A/B) vom Weichtalhaus (mit Öffis …

Öffi-Touren

Öffi-Wandern in südlichen Wienerwald

Zu Fuß und mit Öffis durch den Frühling 5 zusammenhängende Tagestouren, die Anreise und die Rückreise von/nach Wien ist mit Öffis  einfach möglich – gegangen im April/Mai 2018. Von Rodaun über die Hinterbrühl nach Mödling Die detaillierte Tourenbeschreibung mit Fotos gibt es auf  von Rodaun über die Hinterbrühl nach Mödling – ca. 6 Stunden Gehzeit (in die Hinterbrühl ca. 3 Stunden), ca. 600 Höhenmeter, Einkehrmöglichkeiten auf der Strecke, gegangen am 3. April 2018. Von der Endstation der Linie 60 in Rodaun über die Perchtoldsdorfer Heide hinauf in die Föhrenberge.  Abstieg in die Hinterbrühl. Einkehrmöglichkeit in der Höldrichsmühle (Schubert-Gedenkstätte), von hier auch Busverbindungen nach Mödling.   Aufstieg von der Höldrichsmühle auf dem Schubertweg zum Husarentempel am Kleinen Anninger. Abstieg in die Vorderbrühl und über die Burg Mödling und die Klausen zum Bahnhof nach Mödling. von Mödling über Gumpoldskirchen nach Baden Die detaillierte Tourenbeschreibung mit Fotos gibt es auf  von Mödling über Gumpoldskirchen nach Baden – ca. 6 Stunden Gehzeit (nach Gumpoldskirchen ca. 2 Stunden), ca. 500 Höhenmeter, Einkehrmöglichkeiten auf der Strecke, gegangen am 13. April 2018. …

Wandern in und um Wien

Die schönsten Wanderungen im Umkreis von Wien – bis ca. 50 km Anreise. Wandern in Wien Wandern im Wiener Stadtgebiet – Angelos Touren Wandern in der Thermenregion Wienerwald Wandern im südlichen Wienerwald – Angelos Touren Wandern östlich von Wien Wanderreise mit Elite Tours zur Burg Devin oberhalb der Marchmündung – Angelos Touren Wandern westlich von Wien Von Purkersdorf auf die Rudolfshöhe (485 m) – Angelos Touren Von St. Andrä-Wördern duch die Hagenbachklamm – Angelos Touren

Dürnstein

Wandern Wachau Kamptal

Wandern in der Wachau oder im Kamptal und danach zum Heurigen.  Durch die Wachaubusse und die Kamptalbahn sind Streckenwanderungen einfach möglich. Wandern in der Wachau Welterbesteig Wachau Am besten lernt man die Wachau am Welterbesteig kennen. An beiden Ufern der Donau führt ein gut markierter und beschilderter Steig durch Weingärten und Wälder. Die Wachaubusse verkehren nördlich der Donau im Stundentakt und südlich der Donau im 2-Stunden-Takt. von Dürnstein nach Krems –  Welterbesteig ca. 12 km, ca. 500 Höhenmeter, ca. 4 1/2 Stunden Gehzeit von Weißenkirchen nach Dürnstein –  Welterbesteig, ca. 16 km, ca. 800 Höhenmeter, ca. 6 Stunden Gehzeit von Spitz/Donau nach Mühldorf und zurück – ca. 20 km, ca. 500 Höhenmeter, ca. 6 Stunden – Welterbesteig kann nach 12 km in Mühldorf einfach abgebrochen werden Welterbesteig von Mühldorf zum Naturparkhaus Jauerling – ca. 5,5 km, ca. 700 Höhenmeter, ca. 2 Stunden Gehzeit Welterbesteig von Hofarnsdorf nach Rossatz – ca. 17 km, ca. 800 Höhenmeter, ca. 6 Stunden Gehzeit Wandern Weißenkirchen von Weißenkirchen nach Dürnstein –  Welterbesteig, ca. 16 km, ca. 800 Höhenmeter, ca. 6 …

Hermesvilla

Wandern Wien

Wandern in Wien ist Wandern von zu Hause. Einfach mit Öffis zum geplanten Ausgangspunkt und schon gehts los. Streckenwanderungen sind so kein Problem ! Zentralfriedhof – Kurpark Oberlaa – Laaerberg – Wienerberg – Meidling Durch die Erholungslandschaft am südlichen Stadtrand Wiens. Vom Zentralfriedhof über Laaerberg und Wienerberg nach Meidling – 17 km Wandern im Lainzer Tiergarten Das riesige ehemalige Jagdrevier des Kaisers mit Sisis Traumschloss ist einfach mit Öffis zu erreichen. So ist es einfach von einem zu einem anderen Tor zu wandern. ACHTUNG: Striktes Hundeverbot ! Lainzer Tiergarten – Infos, Öffnungszeiten, Tore, Anreise von Liesing über den Maurer Wald und den Lainzer Tiergarten nach Hütteldorf –  ca. 5 Stunden Gehzeit, ca. 300 Höhenmeter durch den herbstlichen Lainzer Tiergarten – rundumadum-Wanderung von der U4-Hütteldorf zur U6-Alterlaa,  ca. 21 kim Frühling im Lainzer Tiergarten – beliebige Varianten möglich, Übersichtstafeln mit km-Angaben bei jedem Tor Winter im Lainzer Tiergarten – beliebige Varianten möglich, Übersichtstafeln mit km-Angaben bei jedem Tor Sommer im Lainzer Tiergarten –  entlang der Tiergartenmauer zum Gütenbachtor und über die Hermesvilla zurück zum Lainzer Tor …

Thermenregion Wienerwald

Wandern Thermenregion Wienerwald

Von den Weinbergen entlang der Südbahn hinein in den Wienerwald. Durch die gute Verkehrsanbindung sind alle Touren einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln machbar und Wanderungen von einem Ort zum anderen kein Problem ! Mit Öffis ab Wien in 5 Tagen durch den Wienerwald Perchtoldsdorf – Hinterbrühl – Mödling – Gumpoldskirchen – Anninger – Baden – Helenental – Heiligenkreuz – Höllenstein – Perchtoldsdorf – Kaltenleutgeben – Wien-Mauer – die Natur erwacht im Wienerwald Wandern Perchtoldsdorf oder Rodaun An/Abreise mit Öffis (Straßenbahn Linie 60) oder mit dem Auto (Parkplatz in der Perchtoldsdorfer Sonnbergstraße). von Rodaun über die Hinterbrühl nach Mödling – Halbtages-Tour (ca. 3 Stunden) oder Tages-Tour (ca. 6 Stunden) Rodaun > Kaltenleutgeben > Höllenstein > Rodaun – Halbtages-Tour (ca. 2 1/2 Stunden) oder Tages-Tour (ca. 7 Stunden) Frühling auf der Perchtoldsdorfer Heide – Spaziergang von Perchtoldsdorf auf die Kammersteiner Hütte – ca. 2 Stunden Gehzeit, ca. 300 Höhenmeter Wandern Gießhübl An/Abreise mit Öffis (Bus Gießhübl Föhrenberge) oder mit dem Auto (gebührenpflichtiger Parkplatz Kuhheide am Ortsende von Gießhübl). von Gießhübl nach Rodaun (Straßenbahn Linie 60) – Winterwanderung,  2 …

Laabental/NÖ

Radtouren in und um Wien

Die schönsten Radtouren ab Wien Radtouren an der Donau, an der Liesing und entlang des Wiener Neustädter Kanals in die Thermenregion. nach Greifenstein und zurück – mit der U6 zur Station Neue Donau, auf dem Donauradweg nach Greifenstein, zurück am rechten Donauufer über Klosterneuburg zum Donaukanalradweg, von hier mit der U4 nach Hause nach Bratislava und zurück – 2-Tages-Tour durch das Marchfeld und den Nationalpark Donauauen Tag 1 von Deutsch-Wagram nach Bratislava:  ca. 64 km, keine Steigungen Tag 2 von Bratislava nach Deutsch-Wagram:  ca. 67 km, keine Steigungen Thermenradweg – der Thermenradweg führt von Inzersdorf am südlichen Stadtrand Wiens nach Mönichkirchen am Wechsel. Der 1. Teil ist durchgehend flach und verläuft von Guntramsdorf bis Kottingbrunn am Wiener Neustädter Kanal. Die Weinorte Gumpoldskirchen, Pfaffstätten, Baden, Bad Vöslau und Leobersdorf  liegen an der Südbahn und sind vom Radweg leicht zu erreichen. Wer will, kann den Rückweg daher leicht mit der Bahn antreten. Radweg Liesingbach – entlang des Liesingbaches führt ein durchgängig markierter Radweg von Rodaun im Süwesten Wiens bis zur Mündung in die Schwechat im Südosten Wiens. von Wien nach Hainfeld …

Habsburghaus

Wandern Rax

Zum Unterschied vom Schneeberg gibt die Rax von weitem nicht viel her. Dafür sind die Anstiege und Plateuauwanderungen umso spektakulärer.  Anstieg auf die Rax vom Preiner Gscheid Der einfachste Aufstieg führt vom Preiner Gscheid zur Hochfläche. Anreise mit dem Auto über Reichenau zum Parkplatz am Preiner Gescheid, öffentlich mit dem Bus vom Bahnhof Payerbach-Reichenau (nur Sommerfahrplan) . 2-Tagestour über den Göbl-Kühnsteig und die Seehütte zum Habsburghaus –   1.000 Höhenmeter, ca. 6 Stunden Gehzeit über den Gretchensteig auf die Heukuppe (2.007 m) –  950 Höhenmeter, ca. 5 Stunden Gehzeit über den Schlangenweg auf die Heukuppe (2.007 m) – Frühlingswanderung,  ca. 5 Stunden Gehzeit zum Waxriegelhaus – Rodelausflug, ca. 300 Höhenmeter, ca. 1 Stunde Anstieg auf dem Waxriegelsteig zum Habsburghaus, zurück über den Schlangenweg – Bergfrühling auf der Rax, 6 bis 7 Stunden reine Gehzeit (kann auf ca. 4 1/2 Stunden abgekürzt werden), 1.050 Höhenmeter,  gut markiert, drei bewirtschaftete Hütten auf der Strecke. Gegangen am 24. Juni 2017.  mit der Raxseilbahn auf die Hochläche Am bequemsten kommt man mit der Seilbahn zum Wandern auf die Rax. …