Alle Artikel in: bis 100 km von Wien

Touren bis ca. 100 km Entfernung von Wien

Enzian auf der Rax

Rax: Waxriegelsteig – Habsburghaus – Predigtstuhl – Ludwighaus

Bergfrühling auf der Rax Tagestour vom Preiner Gscheid, 6 bis 7 Stunden reine Gehzeit (kann auf ca. 4 1/2 Stunden abgekürzt werden), 1.050 Höhenmeter,  gut markiert, drei bewirtschaftete Hütten auf der Strecke. Gegangen am 24. Juni 2917. Die Tour auf runtastic – Karte, detaillierte Daten Bergfrühling auf der Rax – 81 Fotos auf Facebook Vom Preiner Gscheid zum Waxriegelhaus Vom Parkplatz am Preiner Gscheid über die Siebenbrunnenwiese am Fuße des Predigstuhls zum bewirtschafteten Waxriegelhaus (ca. 3/4 Stunde). Vom Waxriegelhaus auf dem Waxriegelsteig zum Trinksteinsattel Aufstieg auf dem anfangs steilen und teilweise sehr steinigen Waxriegelsteig zum Trinksteinsattel. Ausblicke zur Preinerwand und in den Siebenbrunnenkessel entschädigen für die Mühe (ca. 2 Stunden).  Vom Trinksteinsattel zum Habsburghaus Zuerst gut markiert Richtung Ludwighaus und dann auf breitem Weg ziemlich eben  zum bewirtschafteten Habsburghaus.  (ca. 1 1/4 Stunden). Vom Habsburghaus zum Predigstuhl Auf dem oberen Weg zurück zum Trinksteinsattel (Wegweiser Raxseilbahn)  und auf gut sichtbarem Weg hinauf zum Predigstuhl (ca. 1 1/4 Stunden) Vom Predigstuhl zum Karl Ludwig Haus Abstieg vom Predigstuhl entlang der Felskante mit traumhaften Blick in den …

Blick vom Schober zum Schneeberg

Öhler und Schober

Schneeberg schauen Bergtour vom Bahnhof Puchberg/Schneeberg, Gehzeit: ca. 6 Stunden, für Gipfelüberschreitung Trittsicherheit erforderlich, Einkehrmöglichkeit im Öhlerschutzhaus. Wenn man die Gipfel auslässt, verkürzt sich die Tour um ca. 1 Stunde. Vom Bahnhof Puchberg zur Hauptstraße Richtung Wien und nach der Brücke auf der Sierningstraße Richtung Öhlerschutzhaus. Nach einigen Minuten Abzweigung über Ascher – ca. 2 Stunden, weiter auf der Sierningstraße ca. 1/2 Stunde kürzer aber durchgängig auf Güterweg. Vom Öhlerschutzhaus entweder über Öhler und Schober zur Schoberkapelle (2 bis 2 1/2 Stunden, Trittsicherheit erforderlich) oder ca. 1/2 Stunde kürzer unterhalb der Gipfel – Wegweiser nach dem Öhlerschutzhaus. Von der Schoberkapelle zurück nach Puchberg (ca. 1 1/2 Stunden). Öhler und Schober – 63 Fotos auf Facebook Öhlerschutzhaus – Öffnungszeiten  Anreise Entweder mit dem Zug über Wiener Neustadt oder mit dem Auto über die Südautobahn – ausreichend Parkplätze rund um den Bahnhof.

Heukuppe

Rax: vom Preiner Gscheid über den Gretchensteig auf die Heukuppe (2.007 m)

Leichter Klettersteig auf den höchsten Punkt der Rax Bergtour mit Anstieg über leichten Klettersteig, Gehzeit: ca. 5 Stunden. vom Preiner Gescheid über den Gretchensteig auf die Heukuppe, retour über Karl Ludwig Haus und Schlangenweg. Foto-Tour auf google+ – 52 Fotos Video-Clip auf youtube – 3:32 min Wegbeschreibung Vom Preiner Gscheid (1070 m, Parkplatz) Aufstieg Richtung Almgasthof Moassa/Reißtaler Hütte (gelb markiert), knapp vor der Reißtaler Hütte (unbewirtschaftet) führt der grün markierte Gretchensteig (Klettersteig A) Schwierigkeit Klettersteige – wikipedia geradeaus zur Heukuppe (ca.3 Stunden ab Preiner Gscheid). Abstieg über das Karl Ludwig Haus und den Schlangenweg zum Preiner Gscheid (ca. 2 Stunden). Infos Gesamtgehzeit ca. 5 Stunden, Höhenunterschied ca. 1.000 m. Einkehrmöglichkeit: Karl Ludwighaus oder nach der Tour in Reichenau an der Rax Wetter Rax Webcam Karl Ludwighaus Anreise mit dem Auto Parkplatz am Preiner Gscheid (Parkgebühr auf der steirischen Seite)

Klettersteig-Teufelsbadstube

Rax: Teufelsbadstube und Wachthüttelkamm

Klettersteigklassiker im Großen Höllental Klettersteige (Schwierigkeit B bzw. A), ca. 5 Stunden Gehzeit, ca. 700 Höhenmeter. Wegbeschreibung Von der Bushaltestelle bzw. dem Parkplatz Weichtalhaus auf der Weitwanderwegmarkierung über die Schwarza und die Höllentalbundesstraße zur  Schönbrunnerstiege ins Große Höllental (Wegweiser: Schönbrunnerstiege, Teufelsbadstube). Nach einer schwachen Stunde Klettersteig-Zustieg (Wegweiser: Teufelsbachstube – Ottohaus). Auf dem Teufelsbadstubensteig  rot markiert und gut versichert bis zur Einmündung in den Wachthüttelkamm (ca. 3 Stunden, wegen der Steinschlaggefahr unbedingt Steinschlaghelm  verwenden!). Auf dem Wachthüttelkamm (Klettersteig A) zurück ins Große Höllental (ca. 1 1/2 Stunden). Teufelsbadstubensteig – bergsteigen.com des Teufels Badstube – derstandard.at Infos Klettersteige (Schwierigkeit B bzw. A), ca. 5 Stunden Gehzeit, ca. 700 Höhenmeter. Klettersteige (Schwierigkeiten, Ausrüstung …) – wikipedia Weichtalhaus – Wiedereröffnung 2015 Anreise mit dem Auto

Naturfreundehaus-Knofeleben

Schneeberg: Krummbachstein (1.602 m)

Überschreitung von Kaiserbrunn nach Payerbach anstrengende und aussichtsreiche 8-Stundentour, ohne Gipfel eine Genußtour zum Naturfreundehaus Knofeleben,  Öffi-Anreise Foto-Tour auf google+ – 84 Fotos Video-Clip auf youtube – 5:40 min Wegbeschreibung Vom Bahnhof Payerbach mit dem Bus nach Kaiserbrunn. Aufstieg durch den Knofelebengraben zum Naturfreundehaus Knofeleben (ca. 2 1/2 Stunden). Weiter zum Krummbachstein (ca. 1 Stunde) und über Krummbachsattel und den Wassersteig zurück zur Knofeleben (ca. 2 Stunden). Abstieg durch die Eng zum Bahnhof Payerbach (ca. 2 1/2 Stunden). Gesamtgehzeit: ca. 8 Stunden. Gut markiert ausgenommen der Schlussteil in Payerbach. Hier am besten auf der Schneedörfelstraße bis zu einer Linkskurve und dort geradeaus einen schmalen Steig hinab zum Bahnhof. Tourenbeschreibung – bergnews.com Infos Gehzeit ca. 8 Stunden (ohne Gipfel ca. 5 Stunden), ca. 1.100 Höhenmeter (ohne Gipfel ca. 700 Höhenmeter) Einkehrmöglichkeit: Naturfreundehaus Knofeleben – modernes Schutzhaus und Top-Restaurant Wetter Payerbach – at.wetter.com andere Touren Wiener Alpen Anreise Parken beim Bahnhof Payerbach/Reichenau, weiter mit dem Bus nach Kaierbrunn

Gebirgsenzian

Rax: Preiner Gscheid <> Predigtstuhl (1.902 m)

Bergfrühling auf der Rax Bergtour, Gesamtgehzeit ca. 4 Stunden, Höhenunterschied ca. 900 m. Foto-Tour auf google+ – 85 Fotos Video-Clip auf youtube – 0:49 min Wegbeschreibung Vom Parkplatz auf der ehemaligen Schiabfahrt zum Waxriegelhaus. Von dort auf dem Waxriegelsteig  zum Predigtstuhl (c a. 2 1/2 Stunden). Abstieg über das Karl-Ludwig-Haus und den Schlangenweg zurück zum Preiner Gscheid (ca. 1 1/2 Stunden). Infos Gesamtgehzeit ca. 4 Stunden, Höhenunterschied ca. 900 m. Durchgängig gut  markiert. Einkehrmöglichkeiten: Waxriegelhaus Karl-Ludwig-Haus – Webcam … Anreise Parkplatz am Preiner Gscheid. 

Gudenushöhle

Wotansfelsen und Gudenushöhle

von der Burg Hartenstein zu Felsen und Höhlen im Kremstal/NÖ Spuren der Urgeschichte und bizarre Felsformationen säumen den Zusammenfluss von Kleiner und Großer Krems. Unsere Tour: von der Burg Hartenstein entlang der Kleinen Krems zum Zwickl und die Große Krems aufwärts bis zur Abzweigung nach Felling und zum Wotansfelsen. Zurück über den Zwickl und die Gudenushöhle zum Ausgangspunkt – ca. 5 Stunden Gehzeit, ca. 300 Höhenmeter, keine Einkehrmöglichkeiten unterwegs. Orientierung entlang der Flussläufe einfach, auf der Hochfläche sind Karte oder eine Wander-App gefragt.  von der Burg Hartenstein auf den Wotansfelsen – 41 Fotos auf Facebook vom Wotansfelsen über die Gudenushöhle zur Burg Hartenstein – 35 Fotos auf Facebook  von der Burg Hartenstein entlang der Kleinen Krems zum Zwickl Von der Straße Weißenkirchen nach Els bei der Maigenmühle kurz die Kleine Krems abwärts bis zum Fahrverbot – Parkplatz links neben dem Güterweg. Der Zwickl mit Kleinkraftwerk am Zusammenfluss von Kleiner und Großer Krems. die Große Krems aufwärts bis zur Abzweigung nach Felling und zum Wotansfelsen Unser Ziel – der Wotansfelsen – hoch über der Großen Krems. …

Rax

Frühlingserwachen auf der Rax

Vom Preiner Gscheid auf die Heukuppe Ca. 1.000 Höhenmeter, ca. 5 Stunden Gehzeit. Der Weg ist durchgängig gut markiert. Die Mitnahme von Schneeschuhen ist anzuraten. Raxwetter, Webcam Ludwighaus  – Wetterinfos auf raxalpe.com Einkehrmöglichkeit unterwegs im Waxriegelhaus, das Ludwighaus hat erst ab Ende April geöffnet. vom Preiner Gscheid auf die Heukuppe – 54 Fotos auf Facebook Gegangen am 10. April 2017 Auf dem Schlangenweg zum Karl Ludwig Haus Markierungstafeln bei den Parkplätzen am Preiner Gescheid. Schneerosen am Anstieg zur Siebenbrunnenwiese. Die Siebenbrunnenwiese unterhalb des Predigstuhls. Aufstieg am  Schlangenweg. Karl Ludwig Haus – ca. 2 Stunden ab Preiner Gscheid Heukuppe – mit 2007 m höchster Erhebung der Rax Die letzten Meter zur Heukuppe – ca. 45 Minuten ab Karl Ludwig Haus. Blick von der Heukuppe zurück zum Preiner Gscheid Abstieg zum Karl Ludwig Haus. Blick vom Karl Ludwig Haus zum Predigtstuhl Einstieg Schlangenweg. Blick vom Karl Ludwig Haus auf den Predigstuhl Zurück auf der Siebenbrunnenwiese. Die letzten Meter zum Parkplatz am Preiner Gscheid. Auskang in Payerbach Essen im Payerbacherhof – durchgängig warme Küche. Anreise Über die Südautobahn …

Dinrdlweg Mühlbach

Dirndlwanderung im Straßertal (NÖ)

Von Straß im Straßertal nach Mühlbach und zurück Tageswanderung, ca. 19 Kilometer, ca. 150 Höhenmeter, ca. 5 Stunden Gehzeit. Der Weg ist nicht markiert. Ohne Ortskenntnis ist eine detaillierte Wanderkarte unbedingt notwendig. Einfacher ist natürlich eine Radtour über Elsarn und Wiedendorf. In diesem Fall sollte man auf alle Fälle den Dirndlweg vom Schlosspark Mühlbach zur Krotenmühle und zurück gehen. Dirndlwanderung im Straßertal – 58 Fotos auf Facebook Dirndlwanderung im Straßertal – 72 Fotos von Renate auf Facebook Dirndlwanderung im Straßertal – Slideshow 10 Fotos auf Facebook Straß im Straßertal Straße im Straßertal – wikipedia Sehenswert – Lorettokapelle an der Pfarrkirche – NÖ Kulturatlas Straß im Straßertal – 18 Fotos auf Facebook über Elsarn und den Dirndlweg nach Mühlbach Vom Marktplatz  entlang des Gschinzbaches flußaufwärts.  Aufstieg zur Ruine Falkenberg. Über Elsarn und Wiedendorf bis zur Mündung des Gscheinzbaches (ca. 2 km ab Elsarn). Den Gscheinzbach flußaufwärts bis knapp vor der Krotenmühle (ca. 2 km).  Weiter nach links zum Dirndlweg und über einen Teich zum Schloßpark Mühlbach. Mühlbach am Manhartsberg Mühlbach am Manhartsberg – wikipedia Sehenswert – …

Dürnstein-von-oben

Dürnstein: Ruine und Vogelbergsteig

Dürnstein alpin Wanderung mit Abstieg über einen leichten Klettersteig, ca. 3 Stunden Gehzeit, ca. 300 Höhenmeter, Öffi-Anreise Wegbeschreibung Von der Bushaltestelle in Richtung Altstadt zur Ruine und weiter zur Starhembergwarte. Über die Fesslhütte zum Vogelbergsteig (leichter Klettersteig). Abstieg mit beeindruckenden Tiefblicken auf Dürnstein und die Wachau zum westlichen Ortsende von Dürnstein. Durch die Altstadt zurück zurm Bushaltestelle. Der Weg ist druchgängig gut martiert. bergsteigen.at – der Vogelbergsteig Infos Halbtages-Tour, ca. 300 Höhenmeter, ca. 3 Stunden Gehzeit. Einkehrmöglichkeit unterwegs Fesslhütte – Öffnungszeiten …. und zum Abschluss der Tour in Dürnstein – Gasthäuser, Heurige Dürnstein Wer den Touristenströmen ausweichen will, besucht Dürnstein am besten unter der Woche und in der Vorsaison und sollte sich dafür einen halben Tag Zeit nehmen. de.wikipedia.org – Stift Dürnstein sagen.at – Richard Löwenherz und der Sänger Blondel richardloewenherz.at – Geschichte, gleichnamiges Hotel… domaene-wachau.at – Kellerschlössel, Vinothek, Wein-online… Anreise mit Öffis mit der Bahn nach Krems, weiter mit dem Wachau-Bus nach Dürnstein. Die Abfahrtszeiten sind auf die Bahn abgestimmt. Anreise mit dem Auto Parken in Dürnstein (großer Parkplatz vor dem Tunnel aus Richtung Krems)