Alle Artikel in: Bergtouren

Gipfel-Paulsmauer

St.Aegyd am Neuwalde – Paulsmauer (1.247 m)

Aussichtsgipfel oberhalb von St.Aegyd am Neuwalde 4 1/2 -Stundentour auf einen aussichtsreichen Voralpengipfel, Höhenunterschied ca. 700 m. Gegangen im Juli 2013 Foto-Tour auf google+ – 65 Fotos Video-Clip auf youtube – 4:24 min Wegbeschreibung Paulsmauer Vom Bahnhof St.Aegyd Richtung Traisenberg/Zdarskyhütte (Einkehrmöglichkeit an Wochenenden). Weiter auf die Paulmauer (1247 m). Zurück auf dem Anmarschweg. Durchgängig gut markiert. Infos Gesamtgehzeit ca. 4 1/2 Stunden, Höhenunterschied ca. 700 m. Einkehrsmöglichkeiten Zdarskyhütte (an Wochenenden) und in St.Aegyd am Neuwalde Zdarskyhütte – Öffnungszeiten … Gasthäuser St.Aegyd Anreise Parken beim Bahnhof St.Aegyd am Neuwalde

Blick-zum-Schneeberg

Rohr im Gebirge – Jochart (1.266 m)

Aussichtsberg in den Voralpen Bergwanderung, ca. 3 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 600 Höhenmeter Tour gegangen im Oktober 2013 Fotos auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Video auf youtube Wegbeschreibung Kurz auf dem Wiener Wallfahrerweg taleinwärts bis zur Abzweigung Hammerleck, rot markiert (Hinweisschilder Hammerleck, Jochart) aufwärts zu einem Höhenrücken. Nach ca. 1 Stunde (Wegweiser) nach links auf die Jochart (ca. 2 Stunden ab Rohr im Gebirge), zurück nach Rohr direkt auf der blauen Markierung (ca. 1 1/2 Stunden). Infos ca. 3 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 600 Höhenmeter keine Einkehrmöglichkeit auf der Strecke Wallfahrer-Gasthof in Rohr im Gebirge: Kaiser Franz Josef – Hotel – Restaurant Rohr Jochart – wikipedia Anreise mit dem Auto nach Rohr im Gebirge (Südautobahn Abfahrt Wöllersdorf, Piestingtal, Rohrer Sattel), Parkplatz bei der Kirche

Julius-Seitner-Hütte-auf-dem-Gipfel-des-Eisenstein-1.195-m

von Sois auf den Eisenstein (1.195 m)

Frühlingstour in den Voralpen Bergtour, Gehzeit ca. 6 Stunden, ca. 1.000 m Höhenmeter. Foto-Tour auf google+ – 101 Fotos in Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Wegbeschreibung Von der Sois (Straße von Kirchberg/Pielach, Abzweigung Güterweg Stöckl) auf dem Rundwanderweg 652 zum Gehöft Burgstall (Hochlandrinder). Abstieg im Schwarzengraben nach Loich (MTB-Markierung, gelbe Tafel: „Loich“). Am Ortsende Loich taleinwärts vorbei an der Hammerlmühle zum Eisenstein (gelbe Tafel: „Eisenstein“) – zuerst auf asphaltiertem Güterweg, dann gut markiert zur Julius-Seitner-Hütte auf dem Gipfel des Eisensteins (ca. 3 1/2 Stunden). Abstieg Richtung Gscheid – Hohenstein. Am Gscheid zurück in die Sois (ab Eisenstein ca. 2 1/2 Stunden). Infos Tages-Tour, Gehzeit ca. 6 Stunden, ca. 1.000 m Höhenmeter. Einkehrmöglichkeit unterwegs: Julius-Seitner-Hütte – Öffnungszeiten beachten! Anreise mit dem Auto Westautobahn bis St. Pölten – Süd. Weiter auf der Pielachtal-Bundesstraße bis Kirchberg/Pielach und von dort in die Sois.

Otto-Kandler-Haus

von Schrambach auf den Hohenstein

Wintertour vom Traisental zum Hohenstein (1.195 m) Bergtour, ca. 20 km, ca. 7  Stunden Gehzeit, ca. 800 Höhenmeter, Öffi-Anreise möglich, gegangen im Jänner 2010  Wegbeschreibung Vom Bahnhof Schrambach kurz auf der Straße ins Zögersbachtal. Dann links zum Himmel über den Ratzenecksteig (gelbe Wegweiser, rote Markierung). Der Weg führt steil hinauf zum Himmel (ca. 1 3/4 Stunden, ca. 500 Höhenmeter). Weiter in 1 1/2 Stunden zum Engleitensattel, von dort ist es noch eine Dreiviertelstunde zum Gipfel (gesamt 4 Stunden ab Schrambach). Zurück auf dem Güterweg in den Engleitengraben und entlang des Zögersbaches zurück nach Schrambach (ca. 3 Stunden ab Gipfel). Infos Tagestour, ca. 20 km, ca. 7  Stunden Gehzeit, ca. 800 Höhenmeter. Die Tour von Schrambach (bei Lilienfeld) auf den 1.195 m hohen Hohenstein zwischen Traisental und Pielachtal gehört zu den schönsten Voralpentouren. Die Tour ist auch im Winter zu empfehlen (bei entsprechender Schneelage mit Schneeschuhen). Der Winterraum des Otto-Kandler-Hauses am Gipfel ist geöffnet (Getränke). Otto-Kandler-Haus Anreise mit Öffis Über St. Pölten und Lilienfeld nach Schrambach Anreise mit dem Auto A1 – Westautobahn bis St. Pölten …

Preinerwand-mit-Seehütte

Rax: Seilbahn-Bergstation – Dreimarkstein (1.948 m)

Über die Rax-Hochfläche Bergtour, ca. 5 1/2 Stunden reine Gehzeit, ca. 500 Höhenmeter, Öffi-Anreise. Tour gegangen im November 2014 Foto-Tour auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Rax-Seilbahn Rax-Seilbahn – Betriebszeiten, Webcam … Betriebszeiten und Wetter (siehe Webcam) beachten. Achtung: die Raxseilbahn ist vom 16.11. bis wahrscheinlich Juni 2016 wegen Modernisierungarbeiten geschlossen! Bei Schnee oder Nebel ist von der Tour dringend abzuraten! Wegbeschreibung Von der Bergstation auf breitem Wanderweg Richtung Ottohaus. Beim Praterstern knapp vor der Hütte  Richtung Dirnbacherhütte abzweigen. Für den lohnenden Abstecher zur Höllentalaussicht sollte man eine gute Viertelstunde einplanen. Aufstieg von der Dirnbacherhütte zum Klobentörl. Knapp vor dem Törl links auf der grünen Markierung über die Scheibwaldhöhe (1.943 m) und den Dreimarkstein (1.948 m) zum Trinksteinsattel (1.850 m) und  Abstieg zur Neuen Seehütte (1.643 m). Bis hieher ca. 4 Stunden. Rückweg auf dem Seeweg über das Ottohaus zur Bergstation ca. 1 1/2 Stunden. Infos Tages-Tour, ca. 5 1/2 Stunden reine Gehzeit, ca. 500 Höhenmeter. Einkehrmöglichkeiten bei der Raxseilbahn, beim Ottohaus und der Neuen Seehütte – in der Bergstation ist ersichtlich, welche Hütten …

Ahkarscharte

Tourenwoche Lungau

Nockberge, Niedere Tauern und Murursprung 6 Wanderungen und Bergtouren, gegangen im September 2014 Touren Lungau Wandern im Lessachtal – ca. 4 Stunden Gehzeit Dr. Josef Mehrl–Hütte – Großer Königsstuhl (2.336 m) –  ca. 4 1/2 Stunden Gehzeit Obertauern – Südwiener Hütte – Gnadenalm – ca. 6 1/2 Stunden Gehzeit Weißpriachtal – Znachsattel – Ahkarscharte – Oberhüttensee -ca. 7 Stunden Gehzeit Murursprung – ca. 4 1/2 Stunden Gehzeit Obertauern – Vögeialm – Oberhüttensee – ca. 5 1/2 Stunden Gehzeit Lungau Angelos Lungau – Mariapfarr, Mauterndorf und Tamsweg Anreise Mariapfarr

Blick-ins-Tal-der-Unrechttraisen

Mostviertel: von Lilienfeld auf den Muckenkogel

die Wiege des Skilaufs in Österreichs Bergtour 3 1/2 Stunden, ca. 900 Höhenmeter, Tour gegangen im Juli 2011 Foto-Tour auf google+ – 37 Fotos Wegbeschreibung Von der Talstation des Sesselliftes auf dem Wasserfallweg über Lilienfelder Hütte und Klosteralm (Almgasthof) zur Traisner Hütte auf der Hinteralm (1.313 m, ca. 900 Höhenmeter, ca. 2 1/2 Stunden). Abstieg über den Muckenkogel (1.248 m) zur Bergstation des Sesselliftes (ca. 3/4 Stunde) und mit dem Sesselift (NÖ – Card) zurück nach Lilienfeld. Infos Gehzeit ca. 3 1/2 Stunden, ca. 900 Höhenmeter Einkehrmöglichkeiten: Hütten am Muckenkogel, auf der Klosteralm und auf der Hinteralm. Tourismus Lilienfeld – Wandern, Hütten… Mathias Zdarsky – Leben, Museum Lilienfeld Traisner Hütte – Öffnungszeiten… Sessellift Muckenkogel – 1 Berg/Tal-Fahrt gratis mit der NÖ – Card Anreise mit dem Auto Parkplatz Sessellift Muckenkogel

Niedere-Gradenscharte-Tag-3

Wiener Höhenweg durch die Schobergruppe (Osttirol)

unterwegs Richtung Großglockner anspruchsvolle 6-Tages-Bergtour mit 5 Hütten-Übernachtungen, ca. 40 Kilometer man bewegt sich durschnittlich in einer Höhe von 2.500 Höhenmetern Gehzeiten/Tag 4 – 6 Stunden, max. Höhenunterschied/Tag: ca. 800 Höhenmeter Tour gegangen im August 2008 Video-Clip zur Tour Tag 1: von Winklern im Mölltal (Kärnten) zur Winklerner Hütte Von Winklern sind es schweißtreibende 1.000 Höhenmeter zur Winklerner Hütte. Hier beginnt der eigentliche Höhenweg durch die Schobergruppe zur Großglockner-Hochalpenstraße. Fotos auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Winklerner Hütte – 1.905 m – alpenverein.at Tag 2: zur Wangenitzseehütte Der Weg führt oberhalb des Debanttales zur Seescharte und von dort hinab zum malerisch gelegenen Wangenitzsee – dem höchstgelegenen Kärntner See. Fotos auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Wangenitzseehütte – 2.508 m – alpenverein.at Tag 3: zur Adolf-Nossberger-Hütte Über die Kreuzsee-Scharte und die Niedere Gradenscharte geht es zur  symphatischen Adolf-Nossberger-Hütte im obersten Gradental. Fotos auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Adolf-Nossberger-Hütte – 2.488 m Tag 4:  zur Elberfelder Hütte Die „Königsetappe“ führt steil und gut versichert über die Hornscharte (2.958 m) zur Elberfelder Hütte im Gößnitztal. Fotos …

Türnitzer-Höger

Türnitz – Türnitzer Höger (1.372 m)

Hüttenberg mit Aussicht Bergtour ca. 7 Stunden, ca. 900 Höhenmeter, Tour gegangen Juli 2014 Foto-Tour auf google+ – 91 Fotos Video-Clip auf youtube – 0:49 min Wegbeschreibung Beim Bad auf dem Kneippweg in den Scharbachgraben (Wegweiser, Markierungen). Aufstieg zuerst auf einem Güterweg und dann auf  einem Waldsteig zum Geierstein (885 m, ca. 1 Stunde). Von hier ca. 2 1/2 Stunden auf dem langen Westkamm zum Türnitzer Höger (1.372 m).  Die Türnitzer Hütte am Gipfel ist an Sommerwochenende einfach bewirtschaftet, der Winterraum mit Getränkedepot ist offen. Abstieg (Wegweiser, Markierungen) über den Högerbachgraben zum Ebnerhof (ca. 2 Stunden). Von hier 1 1/2 entlang des Traisenbaches zurück nach Türnitz, in Türnitz beim Bach bleiben und über die Pelikanbrücke (der Architekt ist unverkennbar ein Hundertwasser-Schüler) zurück zum Bad-Parkplatz. Infos Gesamtgehzeit: ca. 7 Stunden, ca. 900 Höhenmeter. An- und Abstieg sind gut markiert, Achtung am Kammweg bei Nässe! Einkehrmöglichkeiten: Türnitzer Hütte (an Sommer-Wochenenden), Gasthaus Plöttigmühle (ca. 1/2 Stunde vor Türnitz) und Gasthäuser in Türnitz. Türnitzer Hütte – Öffnungszeiten Türnitz – Gasthäuser … Anreise Parkplatz beim Naturerlebnisbad Türnitz

Scheibenhütte

Mürzzuschlag – Scheibenhütte – Kampalpe – Spital/Semmering

Wandern hoch über dem Mürztal Bergwanderung: ca. 6 Stunden Gehzeit, ca. 1.000 Höhenmeter, Tour gegangen im Juli 2014 mehr Fotos auf google+ –  Collage, Großformat, Slideshow, Kommentare Wegbeschreibung Unter der Bahn durch und auf gut markiertem Weg zuerst im Stadtgebiet und dann durch Hochwald auf die Scheibenhütte (Gehzeit: ca. 2 Stunden, ca. 800 Höhenmeter). Die  Hütte ist an Wochenenden einfach bewirtschaftet, ansonsten Getränkedepot. Scheibenhütte – Öffnungszeiten … Weiter ein kurzes Stück zurück und dann auf dem gut markierten Höhenweg über den Drahtekogel zur Kampalpe (Gehzeit: ca. 2,5 Stunden, ca. 200 Höhenmeter). Abstieg nach Spital am Semmering über den Saurücken (Gehzeit: ca. 1,5 Stunden, ca. 800 Höhenmeter im Abstieg). Zurück nach Mürzzuschlag am besten mit dem Bus (Intervalle nicht sehr üppig), Station beim Gasthof Kratzer am südlichen Ortsende, ideal für die wohlverdiente Mahlzeit, Nasch-Tipp: Vanilleeis mit Kürbiskernöl Gasthof Pollerus, Fam. Kratzer – Öffnungszeiten … Busfahrplan Spital am Semmering Begegnung mit einer Kreuzotter So schaut eine Kreuzotter aus – am Weg zum Drahtekogel Kreuzotter – wikipedia Infos Mürzzuschlag – wikipedia Angelos Semmering – Tagestouren im Semmeringgebiet Angelos …