Alle Artikel in: Bergtouren

Blick vom Schober zum Schneeberg

Öhler und Schober

Schneeberg schauen Bergtour vom Bahnhof Puchberg/Schneeberg, Gehzeit: ca. 6 Stunden, für Gipfelüberschreitung Trittsicherheit erforderlich, Einkehrmöglichkeit im Öhlerschutzhaus. Wenn man die Gipfel auslässt, verkürzt sich die Tour um ca. 1 Stunde. Vom Bahnhof Puchberg zur Hauptstraße Richtung Wien und nach der Brücke auf der Sierningstraße Richtung Öhlerschutzhaus. Nach einigen Minuten Abzweigung über Ascher – ca. 2 Stunden, weiter auf der Sierningstraße ca. 1/2 Stunde kürzer aber durchgängig auf Güterweg. Vom Öhlerschutzhaus entweder über Öhler und Schober zur Schoberkapelle (2 bis 2 1/2 Stunden, Trittsicherheit erforderlich) oder ca. 1/2 Stunde kürzer unterhalb der Gipfel – Wegweiser nach dem Öhlerschutzhaus. Von der Schoberkapelle zurück nach Puchberg (ca. 1 1/2 Stunden). Öhler und Schober – 63 Fotos auf Facebook Öhlerschutzhaus – Öffnungszeiten  Anreise Entweder mit dem Zug über Wiener Neustadt oder mit dem Auto über die Südautobahn – ausreichend Parkplätze rund um den Bahnhof.

Heukuppe

Rax: vom Preiner Gscheid über den Gretchensteig auf die Heukuppe (2.007 m)

Leichter Klettersteig auf den höchsten Punkt der Rax Bergtour mit Anstieg über leichten Klettersteig, Gehzeit: ca. 5 Stunden. vom Preiner Gescheid über den Gretchensteig auf die Heukuppe, retour über Karl Ludwig Haus und Schlangenweg. Foto-Tour auf google+ – 52 Fotos Video-Clip auf youtube – 3:32 min Wegbeschreibung Vom Preiner Gscheid (1070 m, Parkplatz) Aufstieg Richtung Almgasthof Moassa/Reißtaler Hütte (gelb markiert), knapp vor der Reißtaler Hütte (unbewirtschaftet) führt der grün markierte Gretchensteig (Klettersteig A) Schwierigkeit Klettersteige – wikipedia geradeaus zur Heukuppe (ca.3 Stunden ab Preiner Gscheid). Abstieg über das Karl Ludwig Haus und den Schlangenweg zum Preiner Gscheid (ca. 2 Stunden). Infos Gesamtgehzeit ca. 5 Stunden, Höhenunterschied ca. 1.000 m. Einkehrmöglichkeit: Karl Ludwighaus oder nach der Tour in Reichenau an der Rax Wetter Rax Webcam Karl Ludwighaus Anreise mit dem Auto Parkplatz am Preiner Gscheid (Parkgebühr auf der steirischen Seite)

Naturfreundehaus-Knofeleben

Schneeberg: Krummbachstein (1.602 m)

Überschreitung von Kaiserbrunn nach Payerbach anstrengende und aussichtsreiche 8-Stundentour, ohne Gipfel eine Genußtour zum Naturfreundehaus Knofeleben,  Öffi-Anreise Foto-Tour auf google+ – 84 Fotos Video-Clip auf youtube – 5:40 min Wegbeschreibung Vom Bahnhof Payerbach mit dem Bus nach Kaiserbrunn. Aufstieg durch den Knofelebengraben zum Naturfreundehaus Knofeleben (ca. 2 1/2 Stunden). Weiter zum Krummbachstein (ca. 1 Stunde) und über Krummbachsattel und den Wassersteig zurück zur Knofeleben (ca. 2 Stunden). Abstieg durch die Eng zum Bahnhof Payerbach (ca. 2 1/2 Stunden). Gesamtgehzeit: ca. 8 Stunden. Gut markiert ausgenommen der Schlussteil in Payerbach. Hier am besten auf der Schneedörfelstraße bis zu einer Linkskurve und dort geradeaus einen schmalen Steig hinab zum Bahnhof. Tourenbeschreibung – bergnews.com Infos Gehzeit ca. 8 Stunden (ohne Gipfel ca. 5 Stunden), ca. 1.100 Höhenmeter (ohne Gipfel ca. 700 Höhenmeter) Einkehrmöglichkeit: Naturfreundehaus Knofeleben – modernes Schutzhaus und Top-Restaurant Wetter Payerbach – at.wetter.com andere Touren Wiener Alpen Anreise Parken beim Bahnhof Payerbach/Reichenau, weiter mit dem Bus nach Kaierbrunn

Gebirgsenzian

Rax: Preiner Gscheid <> Predigtstuhl (1.902 m)

Bergfrühling auf der Rax Bergtour, Gesamtgehzeit ca. 4 Stunden, Höhenunterschied ca. 900 m. Foto-Tour auf google+ – 85 Fotos Video-Clip auf youtube – 0:49 min Wegbeschreibung Vom Parkplatz auf der ehemaligen Schiabfahrt zum Waxriegelhaus. Von dort auf dem Waxriegelsteig  zum Predigtstuhl (c a. 2 1/2 Stunden). Abstieg über das Karl-Ludwig-Haus und den Schlangenweg zurück zum Preiner Gscheid (ca. 1 1/2 Stunden). Infos Gesamtgehzeit ca. 4 Stunden, Höhenunterschied ca. 900 m. Durchgängig gut  markiert. Einkehrmöglichkeiten: Waxriegelhaus Karl-Ludwig-Haus – Webcam … Anreise Parkplatz am Preiner Gscheid. 

nach-der-1.-Steilstufe

Rax: Wildfährte

Klettersteig auf die Rückseite der Rax Klettersteig im Aufstieg, Gehzeit: ca. 8 Stunden. vom Parkplatz in Hinternaßwald gut markiert zum Einstieg, nach dem Durchstieg der Kahlmäuer weiter zum Habsburghaus, Abstieg auf dem Kaisersteig zum Einstieg und zurück nach Hinternaßwald. Foto-Tour auf google+ – 78 Fotos Video-Clip auf youtube – 5:16 min Wegbeschreibung Von Hinternaßwald durch das Reißtal zum Einstieg Wildfährte (ca. 1 Stunde), auf der Wildfährte (Klettersteig B und 1, gut markiert) Schwierigkeit Klettersteige – wikipedia zur Rax-Hochfläche (ca. 2 1/2 Stunden), weiter zum Habsburghaus (ca. 1 Stunde) und über den Kaisersteig zurück nach Hinternaßwald (ca. 3 1/2 Stunden) Wildfährte – bergsteigen.at Info ca. 8 Stunden reine Gehzeit, ca. 1.200 Höhenmeter Einkehrmöglichkeiten im Habsburghaus und in Naßwald Habsburghaus Gasthaus Raxkönig in Naßwald Anreise mit dem Auto Parkplatz in Hinternaßwald, Zufahrt vom Höllental über Naßwald

Rax

Frühlingserwachen auf der Rax

Vom Preiner Gscheid auf die Heukuppe Ca. 1.000 Höhenmeter, ca. 5 Stunden Gehzeit. Der Weg ist durchgängig gut markiert. Die Mitnahme von Schneeschuhen ist anzuraten. Raxwetter, Webcam Ludwighaus  – Wetterinfos auf raxalpe.com Einkehrmöglichkeit unterwegs im Waxriegelhaus, das Ludwighaus hat erst ab Ende April geöffnet. vom Preiner Gscheid auf die Heukuppe – 54 Fotos auf Facebook Gegangen am 10. April 2017 Auf dem Schlangenweg zum Karl Ludwig Haus Markierungstafeln bei den Parkplätzen am Preiner Gescheid. Schneerosen am Anstieg zur Siebenbrunnenwiese. Die Siebenbrunnenwiese unterhalb des Predigstuhls. Aufstieg am  Schlangenweg. Karl Ludwig Haus – ca. 2 Stunden ab Preiner Gscheid Heukuppe – mit 2007 m höchster Erhebung der Rax Die letzten Meter zur Heukuppe – ca. 45 Minuten ab Karl Ludwig Haus. Blick von der Heukuppe zurück zum Preiner Gscheid Abstieg zum Karl Ludwig Haus. Blick vom Karl Ludwig Haus zum Predigtstuhl Einstieg Schlangenweg. Blick vom Karl Ludwig Haus auf den Predigstuhl Zurück auf der Siebenbrunnenwiese. Die letzten Meter zum Parkplatz am Preiner Gscheid. Auskang in Payerbach Essen im Payerbacherhof – durchgängig warme Küche. Anreise Über die Südautobahn …

Hohe Wand: Große Kanzel

Hohe Wand: Straßenbahnerweg und Leitergraben

von Maiersdorf auf die Hohe Wand gesicherte Wanderwege (A-),  ca. 5 Stunden Gehzeit, ca. 600 Höhenmeter. Achtung: bei Nässe und Schnee, Trittsicherheit erforderlich, Einkehrmöglichkeiten auf der Strecke. am Straßenbahnerweg  zum Hochkogelhaus von der Kirche in Maiersdorf auf der Grünen Markierung zum Hochkogelhaus, gut markiert. Heikle Stellen sind gut gesichert. Achtung: bei Nässe und Schnee. Ca. 1 Stunde Gehzeit. Hochkogelhaus – Einkehrmöglichkeit am Ende des Straßenbahnerweges auf die Kleine Kanzel (1.055 m) Eben auf Waldwegen zur Kleinen Kanzel (schöner Blick auf Schneeberg und Unterberg). Gut markiert, ca. 1 Stunde Gehzeit Gasthof zur Kleinen Kanzel – auf dem Gipfel der Kleinen Kanzel, Schneebergblick auf die Große Kanzel (1.052 m) Auf der Straße über das Wanddörfel zu Großen Kanzel (Schöner Blick ins Tal und zum Schneeberg), ca. 1 Stunde Gehzeit Wilhelm-Eichert-Hütte – Hütte mit traumhaftem Ausblick im Leitergraben zurück nach Maiersdorf entlang des Wandabbruches mit schönen Tiefblicken zum Hubertushaus (ca. 15 Minuten). Weiter in den Leitergraben und Abstieg gelb markiert zurück nach Maiersdorf (ca. 1 1/2 Stunden). Heikle Stellen sind gut gesichert. Achtung: bei Nässe und Schnee. Hubertushaus …

Königsberg - Blick zum Dürrenstein

NÖ UmrundeN: über den Königsberg nach Göstling

34. Etappe umrundeN: von Hollenstein über den Königsberg nach Göstling ca. 22 km, ca. 1.000 Höhenmeter, ca. 6 1/2 Stunden reine Gehzeit. Die Überschreitung des Königsberg ist eine der schönsten Touren im westlichen Niederösterreich und bietet eine exzellente Aussicht ins Gesäuse, zum Hochkar und zum Dürrenstein. NÖ umrundeN: von Hollenstein über den Königsberg nach Göstling – 60 Fotos auf google+ Wegverlauf Der Weg ist ab Hollenstein gut markiert (gelbe Hinweistafeln, teilweise mit Angabe der Gehzeit). Für den Abstieg nach Göstling gibt es dann mehrere Varianten. Entweder durchgängig auf der Fahrstraße oder besser über Zwickelreith (Hinweis „über Fernwanderweg“ auf den Hinweistafeln) und das letzte Stück dann wieder auf einer Fahrstraße   (Hinweis „Göstling“  auf den Hinweistafeln). Einkehrmöglichkeiten: Kitzhütte – Öffnungszeiten … Siebenhütten – Anmarschwege, Kontaktadresse für Öffnungszeiten Tipp Wer sich längere Asphalt-Hatscher ersparen will, kann beide Hütten ein Stück mit dem Auto anfahren (siehe Hütten-Links). Unsere 3-Tagestour von Gaflenz nach Göstling an der Ybbs Tag 1 Anreise über Sonntagberg und Waidhofen an der Ybbs nach Hollenstein – Eisenwurzen Ybbstal Tag 2: von Gaflenz nach Hollenstein Tag 3: …

Station-Hochschneeberg

mit der Zahnradbahn auf den Schneeberg

Einfach auf den höchsten Berg Niederösterreichs Bergwanderung, Gehzeit: ca. 2 1/2 Stunden, Öffi-Anreise. von der Station Hochschneeberg zum Klosterwappen (2.076 m) und über die Fischerhütte zurück zur Bahn. Foto-Tour auf google+ – 64 Fotos Video-Clip auf youtube – 4:21 min Wegbeschreibung Mit der Zahnradbahn zur Station Hochschneeberg. Von dort auf breitem Wanderweg zum Damböckhaus. Danach auf gelber Markierung Aufstieg zum Klosterwappen und weiter auf dem Kamm zur Fischerhütte. Abstieg auf dem breiten Wanderweg Richtung Damböckhaus und knapp davor nach links markiert über den Waxriegel (schöne Aussicht) zurück zur Station Hochschneeberg Infos Ca.  2 1/2 Stunden Gehzeit. Einkehrmöglichkeiten Hotel Hochschneeberg, Damböckhaus, Fischerhütte und Bahnhof Puchberg/Schneeberg Zahnradbahn – Betriebszeiten, Wetter, Tickets-online … schneeberg.tv – Webcams Fischerhütte – Öffnungszeiten Schneeberg-wikipedia Anreise mit Öffis mit der Bahn von Wien über Wiener Neustadt (Fahrpläne abgestimmt mit Zahnradbahn) – für NÖ-Card-Besitzer ist eine Berg/Talfahrt pro Jahr gratis! Anreise mit dem Auto

Gipfel-Paulsmauer

St.Aegyd am Neuwalde – Paulsmauer (1.247 m)

Aussichtsgipfel oberhalb von St.Aegyd am Neuwalde 4 1/2 -Stundentour auf einen aussichtsreichen Voralpengipfel, Höhenunterschied ca. 700 m. Gegangen im Juli 2013 Foto-Tour auf google+ – 65 Fotos Video-Clip auf youtube – 4:24 min Wegbeschreibung Paulsmauer Vom Bahnhof St.Aegyd Richtung Traisenberg/Zdarskyhütte (Einkehrmöglichkeit an Wochenenden). Weiter auf die Paulmauer (1247 m). Zurück auf dem Anmarschweg. Durchgängig gut markiert. Infos Gesamtgehzeit ca. 4 1/2 Stunden, Höhenunterschied ca. 700 m. Einkehrsmöglichkeiten Zdarskyhütte (an Wochenenden) und in St.Aegyd am Neuwalde Zdarskyhütte – Öffnungszeiten … Gasthäuser St.Aegyd Anreise Parken beim Bahnhof St.Aegyd am Neuwalde