Alle Artikel in: Bergtouren

Blick von der Herrenalm zum Ötscher

NÖ umrundeN: von Göstling nach Mitterbach

3-Tagestour mit Übernachtung auf der Ybbstalerhütte und in Mariazell, gesamt ca. 60 km, ca. 2.300 Höhenmeter, ca. 18 Stunden Gehzeit. 1. Tag: von Göstling auf die Ybbstalerhütte ca. 11 km, ca. 800 Höhenmeter, ca. 4 Stunden  Gehzeit, keine Einkehrmöglichkeiten auf der Strecke – gegangen am 14. August 2017. Cafe-Konditorei Schnessl – Frühstück in Göstling Ybbstalerhütte – Übernachtung von Göstling auf die Ybbstalerhütte – Wegbeschreibung 2. Tag: von der Ybbstalerhütte über den Dürrenstein in die Langau ca. 25 km, ca. 550 Höhenmeter, ca. 7 Stunden Gehzeit,  Einkehrmöglichkeit während der Almbewirtschaftung – gegangen am 15. August 2017. von der Ybbstalerhütte über den Dürrenstein in die Langau – Wegbeschreibung 2. Tag: Übernachtung in Mariazell Mariazell online – Quartiere, Gastronomie, Wallfahrt … Stadtheuriger – das neue Lokal in Mariazell Radlwirt – ideal für Wanderer, Wallfahrer und Radfahrer Übernachtung in Mariazell – 16 Fotos auf Facebook 3. Tag: von der Langau über die Gemeindealpe nach Mitterbach ca. 23,5 km, ca. 950 Höhenmeter, ca. 7 Stunden Gehzeit, Einkehrmöglichkeiten unterwegs – gegangen am 16. August 2017. von der Langau über die Gemeindealpe …

Blick von der Gemeindealpe auf den Erlaufsee

NÖ umrundeN: von der Langau über die Gemeindealpe nach Mitterbach

39. Tag NÖ umrundeN: auf die Gemeindealpe (1.626 m) ca. 23,5 km, ca. 950 Höhenmeter, ca. 7 Stunden Gehzeit, Einkehrmöglichkeit während der Almbewirtschaftung auf der Feldwiesalm nach ca. 2 1/2 Stunden, auf der Brach nach ca. 3 1/2 Stunden und ganzjähring im Terzerhaus auf der Gemeindealpe nach ca. 5 Stunden. Der Weg ist durchgängig gut markiert. Gegangen am 16. August 2017. Die Tour auf runtastic – Karte, detaillierte Daten NÖ umrundeN: Gemeindealpe (1.626 m) – 58 Fotos auf Facebook Von der Langau auf die Gemeindealpe Start in der Langau bei der Brücke über die Ois (kleiner Parkplatz neben der Straße). Aufstieg im Winkelbachgraben. Rast nach 2 1/2 Stunden auf der Feldwiesalm. Nächste Einkehrmöglichkeit in der Almhütte auf der Brach (1 Stunde ab Feldwiesalm). Blick vom Eiseren Herrgott zum Ötscher. Noch 150 Höhenmeter zum Gipfel. Gemeindealpe (1.626 m) Terzerhaus am Gipfel . Gehzeit: ca. 5 Stunden ab  Langau Von der Gemeindealpe nach Mitterbach am Erlaufsee Am einfachsten natürlich mit der Sesselbahn – mit Niederösterreich-CARD gratis. Abstieg vom Gipfelkreuz Richtung Mitterbach. Bei der Mittelstation besteht die Möglichkeit auf …

Dürrenstein

NÖ umrundeN: von der Ybbstalerhütte über den Dürrenstein in die Langau

38. Tag NÖ umrundeN: auf den Dürrenstein (1.878 m) ca. 25 km, ca. 550 Höhenmeter, ca. 7 Stunden Gehzeit, Einkehrmöglichkeit während der Almbewirtschaftung auf der Herrenalm nach ca. 5 Stunden. Orientierung bis Herrenalm leicht,  beim Abstieg nach Langau fehlen auf der Herrenalm und bei der Kreuzung mit dem Gütterweg die Hinweistafeln . Gegangen am 15. August 2017. NÖ umrundeN: Dürrenstein (1.878 m) – 43 Fotos auf Facebook Von der Ybbstalerhhütte auf den Dürrenstein Abmarsch von der Ybbstalerhütte. Blick ins Gesäuse. Gipfel – ca. 3 Stunden ab Ybbstalerhütte. Abstieg über die Herrenalm in die Langau Abstieg zur Herrenalm, im Hintergrund der Ötscher.  Leonhardikreuz auf der Herrenalm (1.406 m). Einkehrmöglichkeit während der Almbewirtschaftung auf der Herrenalm ca. 2 Stunden ab Dürrenstein. Abstieg im Bösen Graben zur Bundesstraße nach Langau. Achtung auf die Markierung bei der Kreuzung mit dem Güterweg, hier fehlen Hinweisschilder – Wanderkarte hilfreich. Gehzeit ca. 2 Stunden ab Herrenalm.

Hochkar

NÖ UmrundeN: auf das Hochkar

35. Etappe umrundeN: von Göstling auf das Hochkar ca. 15 km, ca. 1.150 Höhenmeter, ca. 5 1/2 Stunden reine Gehzeit. Von Göstling mit dem Bus zum Beginn der Mautstraße. Aufstieg auf selten begangenem Wanderweg zu den Hütten und Restaurants (Einkehrmöglichkeiten bis 18:00) bei der Talstation der Liftanlagen   – Alternative: mit dem Bus zur Talstation. Von hier führen verschiedene Wege zum Skywalk und zum Gipfel des Hochkar (1.808 m). Beeindruckende Sicht zu den NÖ-steirischen Kalkalpen, zum Hochschwab, zu den Eisenerzer Alpen und ins Gesäuse. NÖ umrundeN: von Göstling auf das Hochkar – 49 Fotos auf Facebook Von Göstling zur Talstation Von Göstling mit dem Bus zum Beginn der Hochkar-Alpenstraße und markiert auf einem wenig begangenen Weg über Wassergraben und Schottenschlag zu den Hütten und Restaurants bei der Talstation (ca. 2 1/2 Stunden). Bequemer ist es natürlich mit dem Bus weiter auf das Hochkar zu fahren. Hochkar – Bergsommer Hochkarrunde zum Skywalk und zum Hochkar-Gipfel (1.808 m) Auf dem asphaltierten Weg Richtung Geischlägerhaus und knapp davor auf dem markierten Skytour-Steig zum Skywalk bei der weithin sichtbaren Sendeanlage. Von …

Trisselwand

Grundlsee: Trisselwand

Aussichtsberg zwischen Grundlsee und Altausseer See Eine der schönsten Aussichtstouren im Salzkammergut,  5 bis 6 Stunden Gehzeit, ca. 1.000 Höhenmeter, keine Einkehrmöglichkeiten unterwegs, der Weg ist durchgängig gut markiert – Achtung beim Abstieg die Abzweigung zum Tressensattel nicht verpassen, gegangen am 5. Juli 2017. Trisselwand – 32 Fotos auf Facebook Die Tour auf runtastic – Karte, detaillierte Daten Start beim Gasthof Trisselwand, Zufahrt von Grundlsee. Unter uns der Grundlsee. Gipfel der Trisselwand mit Altausseer See. Abstieg am Anstiegsweg mit Blick zum Dachstein. Blick zum Altausseer See. Unter uns der Ausgangspunkt Tressensattel mit der Aussichtswarte am Tressenstein. Tourenwoche Grundlsee Tourenwoche Grundlsee – Bergtouren und Wanderungen, Elfenreigen, Grundlsee und Toplitzsee, Anreise, Abreise über die Kaiserstadt Ischl und den Traunsee

Grundlsee: über die Lahngangseen zur Pühringerhütte

Ins Tote Gebirge Tagestour zu einer bewirtschafteten Hütte im Toten Gebirge, Abstieg am Anstiegsweg, keine Einkehrmöglichkeiten unterwegs, reine Gehzeit ca. 8 Stunden, gegangen am 4. Juli 2017. über die Lahngangseen ins Tote Gebirge – 61 Fotos auf Facebook Pühringerhütte – Öffnungszeiten Die Tour auf runtastic – Karte, detaillierte Daten, km-Angabe mehr als fragwürdig! Von Gößl kurz Richtung Toplitzsee bis zum Wegweiser „Lahngangseen – Pühringerhütte“. Der Vordere Lahngangsee – Gehzeit bis hieher ca. 3 Stunden. Blick zur Pühringerhütte, im Hintergrund das Rotgschirr. Pühringerhütte – Gehzeit bis hieher ca. 4 1/2 Stunden. Zurück am Vorderen Lahngangsee. Gößl mit Grundlsee von oben. Tourenwoche Grundlsee Tourenwoche Grundlsee – Bergtouren und Wanderungen, Elfenreigen, Grundlsee und Toplitzsee, Anreise, Abreise über die Kaiserstadt Ischl und den Traunsee    

Enzian auf der Rax

Rax: Waxriegelsteig – Habsburghaus – Predigtstuhl – Ludwighaus

Bergfrühling auf der Rax Tagestour vom Preiner Gscheid, 6 bis 7 Stunden reine Gehzeit (kann auf ca. 4 1/2 Stunden abgekürzt werden), 1.050 Höhenmeter,  gut markiert, drei bewirtschaftete Hütten auf der Strecke. Gegangen am 24. Juni 2917. Die Tour auf runtastic – Karte, detaillierte Daten Bergfrühling auf der Rax – 81 Fotos auf Facebook Vom Preiner Gscheid zum Waxriegelhaus Vom Parkplatz am Preiner Gscheid über die Siebenbrunnenwiese am Fuße des Predigstuhls zum bewirtschafteten Waxriegelhaus (ca. 3/4 Stunde). Vom Waxriegelhaus auf dem Waxriegelsteig zum Trinksteinsattel Aufstieg auf dem anfangs steilen und teilweise sehr steinigen Waxriegelsteig zum Trinksteinsattel. Ausblicke zur Preinerwand und in den Siebenbrunnenkessel entschädigen für die Mühe (ca. 2 Stunden).  Vom Trinksteinsattel zum Habsburghaus Zuerst gut markiert Richtung Ludwighaus und dann auf breitem Weg ziemlich eben  zum bewirtschafteten Habsburghaus.  (ca. 1 1/4 Stunden). Vom Habsburghaus zum Predigstuhl Auf dem oberen Weg zurück zum Trinksteinsattel (Wegweiser Raxseilbahn)  und auf gut sichtbarem Weg hinauf zum Predigstuhl (ca. 1 1/4 Stunden) Vom Predigstuhl zum Karl Ludwig Haus Abstieg vom Predigstuhl entlang der Felskante mit traumhaften Blick in den …

Blick vom Schober zum Schneeberg

Öhler und Schober

Schneeberg schauen Bergtour vom Bahnhof Puchberg/Schneeberg, Gehzeit: ca. 6 Stunden, für Gipfelüberschreitung Trittsicherheit erforderlich, Einkehrmöglichkeit im Öhlerschutzhaus. Wenn man die Gipfel auslässt, verkürzt sich die Tour um ca. 1 Stunde. Vom Bahnhof Puchberg zur Hauptstraße Richtung Wien und nach der Brücke auf der Sierningstraße Richtung Öhlerschutzhaus. Nach einigen Minuten Abzweigung über Ascher – ca. 2 Stunden, weiter auf der Sierningstraße ca. 1/2 Stunde kürzer aber durchgängig auf Güterweg. Vom Öhlerschutzhaus entweder über Öhler und Schober zur Schoberkapelle (2 bis 2 1/2 Stunden, Trittsicherheit erforderlich) oder ca. 1/2 Stunde kürzer unterhalb der Gipfel – Wegweiser nach dem Öhlerschutzhaus. Von der Schoberkapelle zurück nach Puchberg (ca. 1 1/2 Stunden). Öhler und Schober – 63 Fotos auf Facebook Öhlerschutzhaus – Öffnungszeiten  Anreise Entweder mit dem Zug über Wiener Neustadt oder mit dem Auto über die Südautobahn – ausreichend Parkplätze rund um den Bahnhof.

Rax: vom Preiner Gscheid über den Gretchensteig auf die Heukuppe (2.007 m)

Leichter Klettersteig auf den höchsten Punkt der Rax Bergtour mit Anstieg über leichten Klettersteig, Gehzeit: ca. 5 Stunden. vom Preiner Gescheid über den Gretchensteig auf die Heukuppe, retour über Karl Ludwig Haus und Schlangenweg. Foto-Tour auf google+ – 52 Fotos Video-Clip auf youtube – 3:32 min Wegbeschreibung Vom Preiner Gscheid (1070 m, Parkplatz) Aufstieg Richtung Almgasthof Moassa/Reißtaler Hütte (gelb markiert), knapp vor der Reißtaler Hütte (unbewirtschaftet) führt der grün markierte Gretchensteig (Klettersteig A) Schwierigkeit Klettersteige – wikipedia geradeaus zur Heukuppe (ca.3 Stunden ab Preiner Gscheid). Abstieg über das Karl Ludwig Haus und den Schlangenweg zum Preiner Gscheid (ca. 2 Stunden). Infos Gesamtgehzeit ca. 5 Stunden, Höhenunterschied ca. 1.000 m. Einkehrmöglichkeit: Karl Ludwighaus oder nach der Tour in Reichenau an der Rax Wetter Rax Webcam Karl Ludwighaus Anreise mit dem Auto Parkplatz am Preiner Gscheid (Parkgebühr auf der steirischen Seite)

Schneeberg: Krummbachstein (1.602 m)

Überschreitung von Kaiserbrunn nach Payerbach anstrengende und aussichtsreiche 8-Stundentour, ohne Gipfel eine Genußtour zum Naturfreundehaus Knofeleben,  Öffi-Anreise Foto-Tour auf google+ – 84 Fotos Video-Clip auf youtube – 5:40 min Wegbeschreibung Vom Bahnhof Payerbach mit dem Bus nach Kaiserbrunn. Aufstieg durch den Knofelebengraben zum Naturfreundehaus Knofeleben (ca. 2 1/2 Stunden). Weiter zum Krummbachstein (ca. 1 Stunde) und über Krummbachsattel und den Wassersteig zurück zur Knofeleben (ca. 2 Stunden). Abstieg durch die Eng zum Bahnhof Payerbach (ca. 2 1/2 Stunden). Gesamtgehzeit: ca. 8 Stunden. Gut markiert ausgenommen der Schlussteil in Payerbach. Hier am besten auf der Schneedörfelstraße bis zu einer Linkskurve und dort geradeaus einen schmalen Steig hinab zum Bahnhof. Tourenbeschreibung – bergnews.com Infos Gehzeit ca. 8 Stunden (ohne Gipfel ca. 5 Stunden), ca. 1.100 Höhenmeter (ohne Gipfel ca. 700 Höhenmeter) Einkehrmöglichkeit: Naturfreundehaus Knofeleben – modernes Schutzhaus und Top-Restaurant Wetter Payerbach – at.wetter.com andere Touren Wiener Alpen Anreise Parken beim Bahnhof Payerbach/Reichenau, weiter mit dem Bus nach Kaierbrunn