Bahnwandern, bis 150 km von Wien, Öffi-Touren, Wanderungen

Bahnwanderweg: Gösing – Laubenbachmühle

Bahnwanderweg auf der Scheitelstrecke der Mariazellerbahn

Wanderung ca. 2 1/2 Stunden, Öffi-Anreise, Tour gegangen im Juli 2014

Foto-Tour auf google+ – 63 Fotos
Video-Clip auf youtube – 0:49 min

Wegbeschreibung

Von Bahnhof Gösing kurz hinauf nach Obergösing und über Wegscheidhäusl, Turmkogel und Puchenstuben zum Bahnhof Puchenstuben (ca. 1 ½ Stunden). Vom Bahnhof hinunter zu den Buchberg Häusern mit herrlichem Tiefblick auf die mittlere und untere Bahntrasse und bald danach vorbei am Weißwasser-Viadukt ins Natterstal zur Einmündung des Stockgrabens und im Talgrund hinaus bis Laubenbachmühle (ca. 1 Stunde).

Infos

Gehzeit ca. 2 1/2 Stunden, ca. 250 Höhenmeter.
Einkehrmöglichkeiten im Alpenhotel Gösing, in Puchenstuben und im Bahnhof Laubenbachmühle.
Wegweiser und Markierungen nicht immer optimal. Eine Karte kann hilfreich sein.
Mariazellerbahn – Strecke, Planverkehr
Alpenhotel Gösing
Puchenstuben – Tourismus
Ötscher:Reich – NÖ Landesaustellung 2015 in Laubenbachmühle

Bahnwanderweg Mariazellerbahn

Wer länger gehen will, kann mit weiteren Etappen des Bahnwanderwegs Mariazellerbahn kombinieren: von Laubenbachmühle nach Frankenfels – ca. 3 Stunden Gehzeit von Erlaufklause nach Gösing – durch die Ötschergräben und Hinteren Tormäuer, ca. 3 1/2 Stunden Gehzeit Angelos Touren mit der Mariazellerbahn – Wandern mit der Mariazellerbahn

Anreise

mit der Mariazellerbahn zum Bahnhof Gösing