6 Suchergebnisse für: schladminger tauern

Vögeialm

Obertauern – Vögeialm – Oberhüttensee – Obertauern

Salzburger Almenweg mit Dachsteinblick Bergwanderung, ca. 5 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 900 Höhenmeter. Tour gegangen im September 2014. Foto-Tour auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Kurz-Video auf youtube Wegbeschreibung Vom Parkplatz markiert zur Seekarscharte (ca. 1/2 Stunde, ca. 200 Höhenmeter). Von Abstieg zur Vögeialm  (ca. 1 1/2 Stunden, Einkehrmöglichkeit während der Almbewirtschaftung). ACHTUNG: nach starken Regenfällen und der Schneeschmelze wird der Weg teilweise zum Bachbeet! Aufstieg zum Oberhüttensattel  (ca. 1 1/4 Stunden Gehzeit, ca. 500 Höhenmeter, Einkehrmöglichkeit während der Almbewirtschaftung). Zurück nach Obertauern auf dem Tauern-Höhenweg 702 (ca. 2 Stunden, ca. 200 Höhenmeter). Infos ca. 5 1/2 Stunden Gehzeit, ca. 900 Höhenmeter. Einkehrmöglichkeiten unterwegs: Öffnungszeiten beachten Vögeialm Oberhütte Angelos Touren in den Schladminger Tauern Wandern und Radfahren im Lungau Angelos Tourenwoche – Lungau – 6 Wanderungen und Bergtouren Angelos Murradweg – vom Murursprung nach Leoben/Stmk. Anreise Mit dem Auto zum Liftparkplatz beim Seekarhaus in Obertauern oder mit dem Tälerbus nach Obertauern: Gehzeit von der Passhöhe zum Seekarhaus: ca. 1/2 Stunde.

Oberhüttensee

Lungau: Weißpriachtal – Ahkarscharte – Oberhüttensee

Auf uralten Wegen durch die Schladminger Tauern Bergtour, ca. 7 Stunden Gehzeit, ca. 1.100 Höhenmeter Foto-Tour auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Kurz-Video auf youtube Wegbeschreibung:  Weißpriachtal – Ahkarscharte Vom letzten Parkplatz im Hinteren Weißpriachtal auf dem Erzweg zum Znachsattel (ca. 3 Stunden Gehzeit, ca. 800 Höhenmeter) und weiter zur Ahkarscharte (ca. 3/4 Stunde, ca. 250 Höhenmeter). Abstieg zum Oberhüttensattel  (Einkehrmöglichkeit: Oberhütte ca. 5 Minuten) und von hier im Weißpriachtal zurück zum Parkplatz (ca. 3 Stunden ab Ahkarscharte). Infos ca. 7 Stunden Gehzeit, ca. 1.100 Höhenmeter Einkehrmöglichkeiten: siehe Öffnungszeiten Giglachseehütte – ca. 20 Minuten vom Znachsattel Granglerhütte – ca. 20 Minuten vor dem Parkplatz Oberhütte – ca. 5 Minuten vom Oberhüttensattel Angelos Touren in den Schladminger Tauern Wissenswertes Im Mittelalter waren sowohl das Znachtal als auch das Weißpriachtal stark frequentierte Übergänge vom Lungau in das steirische Ennstal. Grund dafür war der Bergbau in den Schladminger Tauern. Bergbau im Lungau – Erzwege, Sagen … Wandern und Radfahren im Lungau Angelos Tourenwoche – Lungau – 6 Wanderungen und Bergtouren Angelos Murradweg – vom Murursprung nach Leoben/Stmk. …

Giglachsee

Schladming-Obertal <> Giglachsee

Auf den Spuren der Bergknappen 3-Tages-Bergtour mit 2 Hüttenübernachtungen, Gehzeit ca. 11 Stunden, ca. 1.300 Höhenmeter mehr Fotos auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Kurz-Video zur Tour Wegbeschreibung 1. Tag: Eschachalm > Keinprechthütte Von der Eschachalm (Einkehrmöglichkeit) im hinteren Obertal zur Keinprechtütte. Ca. 700 Höhenmeter, ca. 3 Stunden Gehzeit. Eschachalm Keinprechthütte – 1.872 m 2. Tag: Keinprechthütte > Ignaz-Mattis-Hütte Von der Keinprechthütte über die Krukeckscharte und die Rotmandlscharte zur Ignaz-Mattis-Hütte am Giglachsee. Ca. 600 Höhenmeter, ca. 5 Stunden Gehzeit. Ignaz-Mattis-Hütte – 1.986 m 3. Tag: Ignaz-Mattis-Hütte > Eschachalm Abstieg von der Ignaz-Mattis-Hütte entweder auf dem alten Knappenweg direkt zur Holdalm im Obertal (ca. 3 Stunden) oder über die Duisitzkarseehüte zur Eschachalm am Ende des Obertals (ca. 4 Stunden). Holdalm Duisitzkarseehüte Bergbau im Schladminger Obertal Im Rohrmooser Obertal wurde vom Frühmittelalter bis ins 19. Jahrhundert Bergbau betrieben, vor allem Silber, Nickel und Zink wurden abgebaut. Teile dieser Anlagen sind heute als Museum und Schaubergwerk eingerichtet. unserobertal.at – Knappengeschichte, Nickelmuseum, Almen, Hütten, Wanderungen, Veranstaltungen ennstalwiki.at – Giglachseen Infos Gehzeit gesamt ca. 11Stunden, ca. 1.300 Höhenmeter. Der Weg ist …

Trockenbrotscharte

Schladming-Untertal > Landawirseehütte > Obertal

Höhenweg durch die Schladminger Tauern 3-Tages-Bergtour mit 2 Hüttenübernachtungen, Gehzeit ca. 11 Stunden, ca. 1.900 Höhenmeter mehr Fotos auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Kurz-Video zur Tour Wegbeschreibung 1.Tag Aufstieg ca. 1 1/2 Stunden, ca. 600 Höhenmeter vom Untertal zur Gollinghütte. 2. Tag Von der Gollinghütte geht es über den Gollingwinkel zur Gollingscharte (2.326 m). Hier ist die Besteigung des Hochgolling möglich (hin und zurück: zusätzlich 4 – 5 Stunden). Von der Scharte Abstieg in den Göriachwinkel und von dort hinauf zur Landawirseehütte (ca. 1.000 Höhenmeter, ca. 5 Stunden Gehzeit). 3. Tag Von der Landawirseehütte Aufstieg zur Trockenbrotscharte (2.237 m). Weiter Richtung Keinprechthütte und Abstieg über die Neualm zur Eschachalm (von hier Busse nach Schladming) Ca. 300 Höhenmeter, ca. 5 Stunden Gehzeit. Zurück ins Untertal am besten entweder mit einem 2. Auto oder einem Hüttentaxi, Linienbus über Schladming im Sommer möglich – geringe Frequenz, lange Wartezeit in Schladming. Infos Gehzeit gesamt ca. 11Stunden, ca. 1.600 Höhenmeter. Der Weg ist durchgängig gut markiert und stark frequentiert. Eine Reservierung der Hütten ist zu empfehlen. Almgasthaus Riesachfall …

Greifenberg

Schladming-Untertal <> Klafferkessel

 Wilde Wasser und stille Seen 3-Tages-Bergtour mit 2 Hüttenübernachtungen, Gehzeit ca. 11 Stunden, ca. 1.600 Höhenmeter mehr Fotos auf google+ – Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Video zur Tour Wegbeschreibung 1.Tag Vom Gasthaus Riesachfall auf dem Alpinsteig „Höll“ durch die Riesachfälle. Hängebrücken und Leitern ermöglichen auch weniger Geübten den Zugang zum Wasserfall. So erlebt man die Urgewalt des Wassers in eindrucksvoller Weise. Als Alternative dazu gibt es einen bequemen Wanderweg zum Riesachsee. Ca. 1 1/2 Stunden, ca. 300 Höhenmeter. Vom Riesachsee dann ca. 1 Stunde/300 Höhenmeter zur Preintalerhütte (1.656 m). 2. Tag Der Weg durch den Klafferkessel und über den Greifenberg (2.628 m) gilt zu Recht als eine der schönsten Bergtouren Österreichs. Die Berge und Seen der Niederen Tauern stehen im Kontrast zum Dachsteinmassiv auf der gegenüberliegenden Seite des Ennstals. Für den Weg von der Preintalerhütte zur Gollinghütte (1.642 m) muß man mit ca. 7 Stunden rechnen. 3. Tag Abstieg von der Gollinghütte zum Parkplatz im Untertal ca. 1 Stunde. Infos Gehzeit gesamt ca. 11Stunden, ca. 1.600 Höhenmeter. Der Weg ist durchgängig gut markiert und stark frequentiert. Eine Reservierung …

Kulmberg-Loipe

Schilanglauf: Ramsau am Dachstein

Langlaufen und Genießen am Fuße des Dachstein Lauflauf-Woche. Ramsau am Dachstein ist das Langlauf-Mekka Österreichs. Sportliche kommen hier genauso auf ihre Rechnung wie Genießer. Urige Imbiss-Stuben laden zur Einkehr, Romantiker erleben auf einem Pferdeschlitten das unvergleichliche Panorama von Dachstein und Schladminger Tauern. Und am Abend geht es dann in ein gemütlichen Gasthaus. Infos Winterurlaub in Ramsau – Wetter, Schneebericht, Unterkünfte… Lärchenhof – unser Restaurant-Tipp in Ramsau-Ort Anreise